Wohlfühlprogramm Ayurveda-Kur für zu Hause: Mehr Energie gewinnen

Sie werden sich wie neugeboren fühlen – und das in nur wenigen Wochen! Unsere maßgeschneiderte Ayurveda-Kur für zu Hause schenkt Ihnen mehr Energie und Gelassenheit, feuert Ihren Stoffwechsel an und entgiftet Ihren Körper.

Tee trinken

Wird der Energiefluss im Körper aktiviert, macht das nicht nur fitter und vitaler, es lösen sich auch seelische Blockaden und Muskelverspannungen – ein schöner Nebeneffekt

SO-HAM-Atmung

Der Klang des eigenen Atems ist einer der wirksamsten Energiespender. Bei jedem Einatmen sagen Sie tonlos „SO“, beim Ausatmen „HAM“. Durch das meditative Einatmen strömt neue Energie in Sie hinein, beim Ausatmen verlassen Sie seelische Belastungen und Stress.

Wie oft? Wiederholen Sie die SO-HAM-Atmung 10-mal hintereinander, 10- bis 20-mal am Tag. Das geht überall, etwa bei einem Spaziergang oder auch am Schreibtisch.

Wie lange? Mindestens 4 Wochen.

Konstitutionstypen: Kapha, Pitta und Vata

Energy-Ölmassage

Verteilen Sie ca. 0,2 l warmes Pflanzenöl auf der Kopfhaut und massieren Sie es fünf Minuten sanft mit beiden Händen in kreisförmigen Bewegungen ein. Für Menschen mit Vata-Konstitution ist Sesamöl optimal, für Pitta-Konstitutionen Sonnenblumen- oder Kokosöl und für Kapha-Typen Maisöl.  

Wie oft? Am besten 2- bis 3-mal die Woche vor dem Schlafengehen.

Wie lange? Mindestens 10 bis 14 Tage.

Konstitutionstypen: Kapha, Pitta und Vata

Steinsalz-Drink

1 Prise mineralreiches Steinsalz in 1 Glas frisch gepressten Orangensaft streuen und 10 Tropfen frischen Zitronensaft hinzufügen

Wie oft? Der Drink wirkt am besten, wenn er morgens gegen 9 Uhr und abends gegen 18 Uhr langsam getrunken wird.

Wie lange? Mindestens 4 Wochen.

Konstitutionstypen: Kapha, Pitta und Vata

Dattel-Mango-Tonikum

5 getrocknete Datteln über Nacht in 1 Glas Wasser legen. Die nährstoffreichen Power-Früchte am nächsten Morgen mit 1 reifen Mango und 1 Tasse warmer Milch in einem Mixer zerkleinern. Mit 1 Prise Kardamom und einem Hauch Muskatnuss abschmecken, trinken.

Wie oft? Jeden Morgen nach dem Aufwachen. Auch, wenn Sie am frühen Nachmittag in ein Energieloch fallen oder sich abends wie ausgebrannt fühlen.

Wie lange? Mindestens 14 Tage.

Konstitutionstypen: Pitta und Vata