Gesundheit Ist es eine Erkältung oder doch schon Grippe? Finden Sie es heraus!

Die Erkältungs- und Grippewelle schwappt wieder über Deutschland und nicht selten hört man ein Niesen, Schniefen oder Husten. Schnell hat man sich angesteckt, doch bleibt es bei einer Erkältung oder wird es eine Grippe? An diesen Anzeichen machen Sie den Unterschied fest!

Frau_krank_Sofa

Herbst und Winter sind die Jahreszeiten, in denen die meisten entweder eine Erkältung oder Grippe durchleiden. Doch wie unterscheide ich, ob ich an einer Erkältung oder Grippe erkrankt bin?

Finden Sie es heraus: Habe ich eine Grippe oder eine Erkältung?

Erkältungssymptome

  • kratzender Hals
  • Halsschmerzen
  • Husten
  • laufende oder verstopfte Nase
  • geschwollene Drüsen
  • Ohrenschmerzen
  • Kopfschmerzen
Die Erkältung behandeln
Bei einer einfachen Erkältung sind Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Paracetamol eine gute Wahl. Ruhe, Schlaf, viel trinken und Wärme lindern die Symptome. Eine gesunde Ernährung unterstützt den Körper und das Immunsystem bei der Bekämpfung der Erreger. Im Duchschnitt ist eine Erkältung nach zehn Tagen überstanden.
 
Grippesymptome
  • Typische Erkältungssymptome
  • Fieber
  • Gliederschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Schüttelfrost
  • eventuell Durchfall und Erbrechen
  • Lichtempfindlichkeit
Eine Grippe behandeln
Gegen eine Grippe hilft wie bei einer Erkältung Ruhe, Schlaf, viel trinken und eine gesunde Ernährung. Wärme sollte nur nach Empfinden eingesetzt werden. Eine Grippe dauert ca. eine Woche.

5 Sofort-Tipps gegen Erkältung und Grippe

  1. Salzwasser
    Gurgeln Sie mit einer Kochsalzlösung. Diese lindert Halsschmerzen, wirkt gegen die Erreger und befeuchtet die Schleimhäute. Lösen Sie dafür einen Teelöffel Salz in 250 ml warmen Wasser auf.
     
  2. Eis
    Kalte Lebensmittel können bei Halsschmerzen Linderung verschaffen. 
     
  3. Tee
    Kamille hilft beim Einschlafen, während Ingwer gegen Halsschmerzen hilft. Bei Übelkeit eignet sich Fenchel-Kümmel-Anis-Tee. Gegen Kopfschmerzen kann Pfefferminztee helfen.
     
  4. Hühnersuppe
    Zahlreiche Studien bestätigen mittlerweile, dass Hühnersuppe bei Erkältung und Grippe helfen kann. 
     
  5. Luftbefeuchter
    Ein Luftbefeuchter oder feuchte Handtücher auf der Heizung können Linderung bei Erkältung und Grippe verschaffen. Die Atemwege werden befeuchtet, sodass sich Krankheitserreger schlechter anheften können. Außerdem kann Schleim besser abfließen.

Datum: 15.01.2020

Autor: Christina Liersch