11. November 2021
Vitamin D: So stärkt das Sonnenvitamin Ihre Knochen

Vitamin D: So stärkt das Sonnenvitamin Ihre Knochen

Je älter wir werden, desto mehr nimmt unsere Knochendichte ab. Um bestmöglich vorzubeugen, hilft daher Vitamin D. Wir erklären Ihnen, wie das Sonnenvitamin Ihre Knochen stärkt und Osteoporose vorbeugen kann.

Vitamin D ist lebensnotwendig für unseren gesamten Organismus und ist vor allem für die Gesundheit sowie den Erhalt unserer Knochen wichtig. Die Folge eines Vitamin-D-Mangels kann Osteoporose im Alter begünstigen. Heißt, dass die Knochendichte abnimmt und die Knochen anfälliger für Frakturen sind.

Grundsätzlich nimmt unsere Knochendichte mit zunehmenden Alter ab. Das beginnt bereits ab Mitte 30. Danach nimmt die Dichte jährlich um etwa 1 Prozent ab. Von einem Knochenschwund ist die Rede, wenn sich bereits früher die Knochenmasse abbaut. Frauen sind vor allem nach den Wechseljahren aufgrund ihres Östrogenmangels von Osteoporose betroffen.

Unsere Knochen brauchen Vitamin D

Vitamin D kann zum Aufbau von Knochenmasse beitragen. Denn das Sonnenvitamin ist unter anderem dafür verantwortlich, dass die Calcium-Aufnahme aus dem Darm stattfindet und der Einbau des Mineralstoffes in den Knochen gefördert wird. Über die Haut nehmen wir die Sonnenstrahlen auf und produzieren rund 80 bis 90 Prozent unseres Bedarfs an Vitamin D selbst. In den sonnenarmen Wintermonaten sinkt daher unser Vitamin-D-Spiegel, sodass eine Unterversorgung droht. Hinzu kommt, dass ältere Menschen im Vergleich zu jüngeren weniger Vitamin D produzieren. Auch sind Senioren oftmals weniger draußen, um ausreichend das Sonnenvitamin zu tanken.

So erkennen Sie Osteoporose

Der Knochenschwund äußert sich durch verschiedene Symptome. Dazu gehören:

  • Häufig treten Schmerzen auf – vor allem im Rücken. Bei einer fortgeschrittenen Osteoporose können Knochenbrüche für die Schmerzen verantwortlich sein. Zudem können die Knochen grundsätzlich leichter brechen.
  • Der Knochenschwund macht sich auch dadurch bemerkbar, dass die Körpergröße abnimmt, weil sich die Wirbelsäule verkürzt.
  • Bei Osteoporose können wackelnde Zähne oder Ausfall von Zähnen ein weiteres Anzeichen sein.

Starke Knochen: Vitamin D richtig einnehmen

Ältere Menschen und bereits erkrankten Menschen wird daher geraten, zusätzlich Vitamin-D-Supplemente einzunehmen. Vitamin D3 – am besten in Kombination mit Vitamin K2 – erhöht die Stabilität Ihrer Knochen und kann Frakturen vorbeugen. Und auch unsere Muskulatur profitieren vom Sonnenvitamin, da es die Muskelleistung unterstützt und die Koordinationsfähigkeit verbessert. Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung liegt der tägliche Referenzwert für die Vitamin-D-Zufuhr unter der Annahme einer fehlenden körpereigenen Bildung bei 20 µg Vitamin D. Umgerechnet sind das 800 IE.

Ebenfalls entscheidend für den Erhalt unserer Knochen ist Calcium. Eine ausreichende Zufuhr kann neben einer gesunden Ernährung durch die Einnahme von Einzel- oder Kombipräparaten abgedeckt werden. Die empfohlenen Dosierungen liegen bei 1000 Milligramm Calcium am Tag.

Wichtig: Nehmen Sie Nahrungsergänzungsmittel erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein und lassen Sie vorher Ihren Vitamin-D-Spiegel messen. Ihr Arzt wird Sie beraten, welche Präparate und in welcher Dosierung für Sie sinnvoll sind. Nehmen Sie regelmäßig Ihre Medikamente, da ein Absetzen die Osteoporose weiter voranschreiten lässt.

Bewegung hilft ebenfalls bei Osteoporose

Neben der medikamentösen Behandlung ist regelmäßige Bewegung bei Osteoporose wichtig, da diese Ihre Muskeln stärkt und den Aufbau von Knochenmasse fördert. Suchen Sie sich Aktivitäten, die Ihnen Spaß machen – nur so bleiben Sie auch langfristig am Ball. Geeignete Sportarten sind Walking oder Joggen, Schwimmen, Radfahren oder Gymnastik. Sie sollten etwa drei bis vier Mal die Woche etwa eine halbe Stunde Sport machen. Wichtig: Wenn Sie Sportanfänger sind oder über 40 Jahre alt sind, sollten Sie sich vorher von Ihrem Arzt untersuchen lassen und einen Fitness-Check machen lassen. Darauf basierend kann Ihr Arzt Ihnen ein abgestimmtes Sportprogramm erstellen.

Video: Vitamin D in Lebensmitteln – Booster für das Immunsystem

Lade weitere Inhalte ...