Öko-Test 2022: Diese 4 Erdnuss-Marken sind "sehr gut"

Öko-Test 2022: Diese 4 Erdnuss-Marken sind "sehr gut"

Erdnüsse sind ein beliebter Snack für zwischendurch. Sie schmecken gesalzen, geröstet und sogar gesüßt. Wie die Erdnüsse großer deutscher Supermärkte im Öko-Test abgeschnitten haben, erfahren Sie hier: Diese 4 Erdnuss-Marken gehören zu den Testsiegern 2022.

So gesund sind Erdnüsse

Ja, sie sind einfach lecker – die kleinen Nüsschen aus der Dose oder der Tüte! Und in ihrer rohen Form auch durchaus gesund: Die Nüsschen versorgen uns mit ca. 25 Gramm Protein pro 100 Gramm und sind zudem reich an Vitamin E und Magnesium.

Auch Mineralien wie Mangan, Biotin und Folsäure sind in den Hülsenfrüchten enthalten. Der hohe Fettgehalt ist hauptsächlich ungesättigten Fettsäuren zuzuschreiben. Das macht das Lebensmittel vor allem für alle Veganer und Veganerinnen interessant. In Maßen können Erdnüsse sogar beim Abnehmen helfen.

Vorsicht, Kalorienfalle

Wer es mit dem Verzehr jedoch übertreibt, tappt schnell in eine fiese Kalorienfalle. Erdnüsse liefern dank ihres hohen Fettgehalts zwar viel Energie – haben jedoch auch reichlich Kalorien: Auf 100 Gramm kommt der Snack auf etwa 576 kcal.

Insbesondere die gesüßten, gerösteten oder gesalzenen Varianten mit zusätzlichem Öl haben es in sich. Das heißt jedoch nicht, dass Sie ganz darauf verzichten müssen. Gegen kleine Menge im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung ist nichts einzuwenden.

>> Rezept für Erdnuss-Kekse mit Cranberries

Öko-Test 2022: Diese 4 Erdnuss-Marken sind "sehr gut"

In jedem deutschen Supermarkt findet man die leckeren kleinen Nüsschen, bereit zum Verzehr. Doch wie sieht es in Sachen Schimmelpilzgifte und Mineralöle in den Produkten aus? Das Verbrauchermagazin hat 21 geröstete und gesalzene Erdnüsse genauer unter die Lupe genommen – und geben Entwarnung. Viele der Nüsse haben die Laboranalyse mit Bravour bestanden. Wir nennen 4 der Testsieger. 

1. Alesto Erdnusskerne von Lidl

Über die Note "sehr gut" dürfen sich die Alesto Erdnusskerne geröstet & gesalzen freuen, die Sie bei Lidl kaufen können. In den Nüssen des Herstellers The Snack & Nut Company GmbH konnten keine bedenklichen Inhaltsstoffe festgestellt werden. Auch in puncto "Weitere Mängel" weist das Produkt aus dem Supermarkt eine weiße Weste auf. 200 Gramm erhalten Sie für 0,89 Euro. 

2. Farmer Erdnüsse von Aldi Süd

Testurteil "sehr gut" lautet auch das Ergebnis für die Farmer Erdnüsse geröstet und gesalzen, erhältlich bei Aldi Süd. Auch preislich können die Nüsschen mit der Konkurrenz mithalten: Je 200-g-Dose verlangt der Anbieter lediglich 0,79 Euro. 

3. Gut und Günstig Erdnüsse von Edeka

Eine natürliche Proteinquelle, die im Öko-Test überzeugen konnte: Die EDEKA Gut & Günstig Erdnüsse geröstet & gesalzen. Allerdings: Mit 1,19 Euro pro 200-g-Dose sind die Nüsschen derzeit etwas teurer als vergleichbare Anbieter. Doch auch hier konnten keine problematischen Mineralölwerte und auch keine Schimmelpilzgifte nachgewiesen werden. 

4. Erdnüsse geröstet & gesalzen von Ültje 

Besonders knackige Erdnüsse bietet uns die Firma ültje. Die Proteinquelle in der wiederverschließbaren Dose zählt ebenfalls zu den Testsiegern 2022. Die Nüsschen sind geröstet und mit Salz verfeinert – zählen jedoch zu den etwas teureren Produkten im Supermarkt.

Lade weitere Inhalte ...