12. Mai 2021
Hula-Hoop: So vermeiden Sie blaue Flecken am Bauch

Hula-Hoop: So vermeiden Sie blaue Flecken am Bauch

Wer während der Corona-Pandemie fit bleiben möchte, greift zum Hula-Hoop. Das Schwingen mit dem Reifen verbrennt viele Kalorien und stärkt die Körpermitte. Allerdings leiden vor allem Anfänger zu Beginn unter schmerzhaften blauen Flecken. Warum diese entstehen und wie Sie den Hämatomen vorbeugen können, lesen Sie hier. 

Nicht nur als Kinder hat uns der Hula-Hoop viel Freude bereitet, als Erwachsene haben wir den Reifen als Fitnesstrend für uns neu entdeckt und „hullern“ während der Corona-Pandemie in unserem Wohnzimmer. Hula-Hoop sorgt nicht nur im Nu für gute Laune, sondern ist ganz schön schweißtreibend und ein richtiger Kalorienkiller. Je nach Intensität verbrennen die rhythmischen Kreisbewegungen circa 200 Kalorien pro halbe Stunde. Zudem ist das Hullern ein intensives Workout für Bauch, Beine und Po. 

Blaue Flecken und Schmerzen nach dem Hula-Hoop

Zu Beginn sollten Anfänger langsam starten. Die kreisenden Bewegungen sind für die meisten eher ungewohnt. Hullern Sie zunächst für wenige Minuten und steigern Sie langsam Ihr Pensum.

Am nächsten Tag können Sie außerdem Muskelkater in der Körpermitte verspüren. Möglicherweise entdecken Sie zu Anfang auch ein paar unschöne, schmerzhafte blaue Flecken. Diese Hämatome entstehen, wenn Blutgefäße im Bindegewebe verletzt werden. Gerade beim Hula-Hoop wird das Bindegewebe stark massiert, sodass blaue Flecken entstehen. Geben Sie Ihrem Körper ein paar Tage Zeit, um sich zu erholen und bis die Hämatome verheilt sind. Sie werden merken, dass durch regelmäßiges Training Ihr Bindegewebe weiter gefestigt wird und die blauen Flecken passé sind.

Sollten die Schmerzen schlimmer werden oder treten noch weitere Beschwerden wie Fieber oder Kreislaufprobleme auf, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Blaue Flecken beim Hula-Hoop vorbeugen

  • Wenn Sie anfällig für Hämatome sind, sollten Sie idealerweise keine Reifen mit Noppen oder Wölbungen verwenden, da diese den Massageeffekt noch verstärken. Achten Sie ebenfalls darauf, dass Ihr Reifen mit weichem Schaumstoff überzogen ist.
  • Faltenwerfende Kleidung ist meist beim Hullern störend. Deshalb lassen viele bauchfrei den Hula-Hoop um die Hüften kreisen lassen. Ungeübte sollten jedoch am Anfang enganliegende T-Shirts oder Tops tragen, die den Bauch bedecken, um blaue Flecken vorzubeugen.
  • Lassen Sie den Reifen am Anfang nur für ein paar Minuten kreisen, damit sich Körper, Bauch und Bindegewebe an die Bewegungen und die Belastung gewöhnen können. Hören Sie auf jeden Fall auch schon vorher auf, wenn Sie Schmerzen am Bauch verspüren.

5 Hula-Hoop-Reifen, die wir empfehlen können

Video: Trendsport Hula-Hoop – die besten Tipps und Tricks für den Anfang!

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...