Vital-Podcast: Im Gespräch mit Dr. Hagemeyer über Narzissmus

"Es gibt auch nette Narzissten"

Wo liegt die Grenze zwischen Individualismus, Egoismus und Narzissmus? In der neuen Folge des Vital-Podcasts sprechen wir mit Psychiater Dr. Pablo Hagemeyer über Narzissten und wie wir uns vor ihren schädlichen Manipulationen schützen können.

selbstverliebter Mann
© iStock/Khosrork
Ab wann wird Narzissmus gefährlich?

Psychiater und Psychotherapeut Dr. Pablo Hagemeyer hält sich selbst für ein solches Exemplar. In seiner Praxis in Oberbayern trifft er aber auch auf andere, wesentlich schwerere Fälle – wobei er zumeist die Opfer von Narzissten behandelt. An sich tragen wir alle narzisstische Züge, etwas Selbstliebe ist sogar sehr gesund. Nur bei Überdosierung, wenn die eigene Wichtigkeit alles überstrahlt, kann das für das Umfeld eines Narzissten gefährlich werden. Welche Spielchen Narzissten spielen, ob Frauen anders manipulieren und wie Sie ihnen Paroli bieten, erklärt uns der "nette Narzissmus-Doc".

Direkt reinhören!

 

Unsere Lesetipps für Sie

Dr. med. Pablo Hagemeyer – "Gestatten, ich bin ein Arschloch", Eden Books 

Dr. med. Pablo Hagemeyer – "Die perfiden Spiele der Narzissten", Eden Books

 

Erfahren sie mehr über Dr. Pablo Hagemeyer hier:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...