Beauty-Trick: 5 Dinge, die Sie mit Olivenöl machen können

Beauty-Trick: 5 Dinge, die Sie mit Olivenöl machen können

Olivenöl verfeinert seit über 8000 Jahren Gerichte aller Art. Doch in dem Speisefett steckt noch viel mehr Potenzial: Wir verraten 5 Beauty-Hacks mit Olivenöl.

Wenn es um Haut- und Haarpflege geht, greifen viele zu teuren Cremes, Tinkturen oder Shampoos. Was viele nicht ahnen: Auch handelsübliches Olivenöl lässt sich leicht in die Pflege-Routine integrieren. Der Küchenhelfer ist dabei mit etwa 5 Euro pro Flasche aus dem Supermarkt die wesentlich günstigere Alternative. Doch wie und wo kann man Olivenöl zur Körperpflege anwenden? Wir nennen 3 Beauty-Hacks mit Olivenöl und erklären, wie's geht!

Auch spannend: Beauty-Hacks mit Vaseline >>

Diese Inhaltsstoffe stecken in nativem Olivenöl

Olivenöl enthält viele gesunde, ungesättigte Fettsäuren. Außerdem werden dem Fett antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften nachgesagt. Natives Olivenöl setzt sich grob wie folgt zusammen:

  • Ölsäure 
  • gesättigte Fettsäuren
  • Linolsäure
  • Fettbegleitstoffe, unter anderem Vitamin A, Carotinoide, Vitamin E-Komplex und Chlorophyll

Lektüre-Tipp: Die besten Gesichtscremes aus der Drogerie >>

Im Video: Wunderwaffe Für Gesundheit, Aussehen & Co. – Das steckt hinter dem Supermittel Olivenöl

Beauty-Trick: 5 Dinge, die Sie mit Olivenöl machen können

Gesichtsmaske

Olivenöl eignet sich unter anderem ideal für die Hautpflege, da es die Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt. Wer beispielsweise zu Unreinheiten im Gesicht neigt, kann mit dem Speisefett ganz leicht eine Gesichtsmaske herstellen. 

Anleitung: Gesichtsmaske mit Olivenöl

Sie benötigen:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • Etwas Zimt

Vermengen Sie alle Zutaten. Insbesondere der Honig hilft aufgrund seiner entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften, Unreinheiten zu bekämpfen. Nach dem Mixen können Sie die Maske ruhig für 10 bis 15 Minuten stehen lassen. So haben die Inhaltsstoffe Zeit, sich miteinander zu verbinden. Anschließend tragen Sie die Tinktur auf Ihr Gesicht auf und lassen sie etwa 15 Minuten einwirken. Danach mit lauwarmen Wasser gründlich abspülen.

Lippenpeeling

Sie neigen zu trockenen, eingerissenen und rauen Lippen? Auch in diesem Fall kann Olivenöl ein echter Lebensretter sein. Mit nur zwei Zutaten zaubern Sie ein Lippenpeeling mit der Extraportion Feuchtigkeit.

Anleitung: Lippenpeeling mit Olivenöl 

Sie benötigen:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker

Mischen Sie beide Zutaten in einem Schälchen zu einer homogenen Masse. Nun tragen Sie das Lippenpeeling auf und verreiben es sanft. Das können Sie ganz einfach mit den Fingern machen. Sie werden merken: Auch raue Lippenhaut wird dank des Speisefetts geschmeidig und mit neuer Feuchtigkeit versorgt.

Haarkur

Nicht nur auf der Haut und den Lippen macht Olivenöl eine gute Figur – auch zur Haarpflege ist es bestens geeignet. Gerade trockene, krause oder stumpfe Haare erlangen dank der öligen Haarkur neuen Glanz und Geschmeidigkeit.

Anleitung: Haarkur mit Olivenöl

Sie benötigen:

  • 2 bis 3 EL Olivenöl
  • 1 Kamm
  • 1 Handtuch

Waschen Sie Ihre Haare und trocknen Sie sie anschließend vorsichtig in einem Handtuch. Achtung: Haare nach dem Duschen lieber nicht trocken rubbeln. Das kann zu Haarbruch und Haarausfall führen. Sobald Ihr Haar angetrocknet ist, können Sie das Olivenöl in die Spitzen und Längen einmassieren. Verzichten Sie darauf, die Kur auch auf Ihren Haaransatz und Ihre Kopfhaut aufzutragen – das kann schnell in einem fettigen Desaster enden. Lassen Sie das Öl ca. eine Stunde einwirken, bevor Sie die natürliche Haarkur wieder ausspülen.

Nagelhaut-Pflege

Für die Maniküre zu Hause ist Olivenöl ebenfalls bestens geeignet. So kann es beispielsweise trockene oder eingerissene Nagelhaut mit viel Feuchtigkeit versorgen und verloren gegangene Geschmeidigkeit zurückbringen.

Anleitung: Nagelpflege mit Olivenöl 

Sie benötigen:

  • Ein Schälchen mit Wasser
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Olivenöl

Geben Sie zunächst den Apfelessig zum Wasser hinzu und weichen Sie Ihre Finger ein. Das tötet Bakterien und säubert Ihre Hände und Nägel. Nun beträufeln Sie ein Wattepad mit dem Öl und massieren es gut in und um jeden Nagel ein. Wiederholen Sie dieses Nagelpflege-Ritual täglich.

Massagen mit Olivenöl

Zugegeben, dieser Trick hat nur indirekt etwas mit Beauty zu tun. Doch wer entspannt und ausgeglichen ist, strahlt meist auch mehr Schönheit aus. Eine Massage kann erheblich dazu beitragen. Wie praktisch, dass Olivenöl auch als Massageöl verwendet werden kann. Vor allem während der Schwangerschaft können regelmäßige Massagen mit Olivenöl Schwangerschaftsstreifen vorbeugen.

Tipp: Das Öl vorher leicht erwärmen, für ein noch angenehmeres Massage-Erlebnis.

Lade weitere Inhalte ...