18. Oktober 2021
Gesundes Kokos-Porridge mit Mandeln und Obst

Gesundes Kokos-Porridge mit Mandeln und Obst

Aufgrund der Beliebtheit der gesunden Haferflocken ist Porridge derzeit in aller Munde. Aber haben Sie den Haferbrei schon einmal mit Kokosmilch probiert? Hier ist unser gesundes und leckeres Kokos-Porridge mit Mandeln und Obst.

Rezept für gesundes Kokos-Porridge mit Mandeln und Obst

Haferbrei mit Kokosraspeln, Mandeln, Heidelbeeren und Banane
© Julia_Sudnitskaya / iStock
Unglaublich lecker und unglaublich sättigend: Mit unserem Porridge überstehen Sie den Vormittag ohne Hungerattacken.

Porridge gibt es mittlerweile in unzähligen Varianten – und das zu Recht! Denn der Haferbrei ist unglaublich gesund, hält stundenlang satt und schützt vor Heißhungerattacken. Ein wenig exotisch wird es mit unserem köstlichen Kokos-Porridge, das nicht nur lecker und gesund, sondern auch vegan ist. Guten Appetit!

15 Minuten
5 Minuten
10 Minuten
leicht
Bewertung: 4,5
Vegan
Frühstück
€ € € €

Zutaten

für 4 Portionen
  • 400 ml Kokosmilch
  • 200 g zarte Haferflocken
  • 200 g Heidelbeeren
  • 4 EL Kokosraspeln
  • 2 mittelgroße Bananen
  • 4 kl. Handvoll Mandeln

Zubereitung

  1. Die Kokosmilch aufkochen und die Haferflocken einrühren.
  2. Heidelbeeren bei Bedarf vorsichtig abbrausen, trocken tupfen. Einige für die Garnitur beiseitelegen, den Rest zu den Haferflocken geben und unter Rühren ca. 3 Min. leicht erhitzen. Topf beiseite ziehen und 3 Min ruhen lassen.
  3. Kokosraspeln in das Beeren-Porridge einrühren und das Porridge gleichmäßig auf Schälchen verteilen.
  4. Bananen in Scheiben schneiden. Das Porridge mit den Bananenscheiben, den restlichen Heidelbeeren und den Mandeln garnieren.

Tipps zum Rezept

Trotz der gesunden Zutaten ist dieses Porridge recht gehaltvoll und sollte locker für mehrere Stunden sättigen. Falls Sie Ihr Gewicht derzeit reduzieren möchten, greifen Sie am besten zur fettreduzierten Kokosmilch oder verwenden Sie eine kalorienärmere Pflanzenmilch.

Wenn Sie Zucker sparen möchten, können Sie die Bananen einfach weglassen.

Falls Sie Mandeln nicht mögen, eignen sich Walnüsse als gleichermaßen gesunder Ersatz.

Original-Rezept von @foodkissofficial

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie2,887 kJ
690 kcal
Fett25.0 g
Kohlehydrate95.0 g
Eiweiß15.0 g
Lade weitere Inhalte ...