Abendessen mit viel Eiweiß: Kichererbsen-Pfanne mit Hähnchenstreifen

Abendessen mit viel Eiweiß: Kichererbsen-Pfanne mit Hähnchenstreifen

Proteine am Abend? Eine gute Idee! Denn Eiweiß unterstützt die Fettverbrennung und die Regeneration Ihres Körpers. Außerdem hält eine proteinreiche Mahlzeit schön lange satt – so auch unsere köstliche Kichererbsen-Pfanne mit Hähnchenstreifen. 

Kichererbsen-Pfanne mit Hähnchenstreifen

Kichererbsenpfanne
© Foodkissofficial
Unsere Kichererbsen-Pfanne mit Hähnchenstreifen liefert Ihnen reichlich Eiweiß.

Unsere Kichererbsen-Pfanne mit Hähnchenstreifen und Mangold punktet nicht nur mit ihrer leichten Zubereitung, sondern vor allem durch ihren hohen Anteil an Proteinen, Vitaminen, Nährstoffen sowie Ballaststoffen. Wir erklären Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt das leckere Gericht zubereiten können. 

30 Minuten
leicht
Bewertung: 4,5
Clean Eating
Fleischgerichte

Zutaten

für 4 Portionen
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große grüne Chilischote
  • 2 Zitronen, eine davon unbehandelt
  • 1⁄2 TL getrockneter Thymian
  • 4 EL Olivenöl
  • 500 g Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Kichererbsen (480 g Abtropfgewicht)

Zubereitung

  1. Das Hähnchenfleisch kalt abwaschen, abtrocknen und in Streifen schneiden. Eine Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Chilischote längs aufschneiden, die Samen entfernen, die Hälften waschen und fein schneiden. Die unbehandelte Zitrone heiß abwaschen und die Schale mit einem Zestenreißer in feinen Spänen abziehen. Die Hähnchenstreifen mit Knoblauch, Chiliwürfelchen, Zitronenzesten, Thymian und 2 EL Olivenöl mischen.
  2. Den Mangold putzen, waschen und abtropfen lassen. Die weißen Rippen aus den Blättern schneiden und klein würfeln. Die Blätter in Streifen schneiden. Die Zwiebel und den übrigen Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kichererbsen in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen.
  3. Eine große Schmorpfanne erhitzen und die Hähnchenstreifen darin rundherum in 3–4 Min. braten. Salzen, herausnehmen und warm halten.
  4. Das übrige Öl (2 EL) in die Pfanne geben und Zwiebel, Knoblauch und weißen Mangold darin 2–3 Min. unter Rühren anbraten. Kichererbsen und Mangoldblätter dazugeben und 3–4 Min. mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Das Gemüse mit den Hähnchenstreifen in Schalen anrichten. Die übrige Zitrone in Spalten schneiden und zum Beträufeln dazu servieren. Als Beilage passen z.B. geröstete Brotsticks.

Tipps zum Rezept

Würzen Sie heiße Mangoldgerichte nicht vorzeitig mit Zitronen- oder Limettensaft, weil der Mangold durch die Säure schnell braun und unansehnlich wird.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie1,837 kJ
439 kcal
Fett21.4 g
Kohlehydrate34.2 g
Eiweiß31.5 g
Lade weitere Inhalte ...