Aktuelle Studie Diese Gerüche mindern das Verlangen nach Rauchen

In einer aktuellen Studie haben amerikanische Forscher untersucht, inwiefern unterschiedliche Gerüche das Verlangen nach Rauchen verringern. Welche Düfte das Verlangen tatsächlich mindern, lesen Sie hier!

Zigarette

In einer aktuellen Studie haben amerikanische Forscher 232 starke Raucher und Raucherinnen zwischen 18 und 55 Jahren untersucht, ob sich ihr Rauchverlangen durch bestimmte Düfte abschwächen lässt. Die Teilnehmer gaben an, täglich gut 30 Zigaretten zu rauchen und verspürten auch kein Verlangen, damit aufzuhören.

Der Ablauf der Studie

Zu Beginn der Studie durften die Teilnehmer achten Stunden nicht rauchen. Anschließend wählten sie einen Duft aus, z.B. Minze oder Vanille, den sie gerne mochten. Der jeweilige Duft wurde in einem Gefäß konserviert. In einem zweiten und dritten Behälter kamen noch der Duft von Tabak und ein neutraler Geruch. 
Die Teilnehmer sollten sich nun eine Zigarette anzünden und zehn Sekunden halten, ohne an ihr zu rauchen, damit sich ihr Verlangen steigert. Die Teilnehmer sollten anschließend ihr Verlangen auf einer Skala von eins bis 100 bewerten. Der Durchschnittswert lag bei 82,13 Punkten
Anschließend durften die Teilnehmer einen der drei Behälter auswählen und an der Probe riechen. Nach 60 Sekunden sollten sie wieder angeben, wie stark ihr Verlangen nach der Zigarette ist.

Das Ergebnis

Nach einem schönen Gerucherlebnis ist das Rauchverlangen am meisten gesunken, und zwar um 19,3 Punkte. Der Tabakgeruch hingegen hatte die Lust um 11,7 Punkte und der neutrale Duft um 11,2 Punkte gesenkt. 

Mit dem Rauchen aufhören

Möchten Sie selbst mit dem Rauchen aufhören, versuchen Sie doch mal diese Methode. Egal ob Parfum, Blumen, frische Wäsche oder Tee: finden Sie Ihren Lieblingsgeruch und probieren Sie es aus. Am aller wichtigsten ist es jedoch, dass Sie das Aufgeben des Rauchens wirklich wollen und standhaft bleiben!

Autor: Christina Liersch