Haferflocken: 3 gesunde Frühstücksrezepte zum Abnehmen

Haferflocken: 3 gesunde Frühstücksrezepte zum Abnehmen

Wer Gewicht verlieren möchte, sollte sich gesund ernähren. Unbedingt auf dem Speiseplan sollten daher Haferflocken stehen. Wir stellen Ihnen unsere liebsten Frühstücksrezepte zum Abnehmen vor und erklären Ihnen, wie die kleinen Flocken Sie beim Abnehmen unterstützen können.

Auf den ersten Blick sehen Haferflocken zwar unscheinbar aus, aber das täuscht. Denn Hafer ist unglaublich nährstoffreich und hält lange satt – perfekt für alle, die das ein oder andere Kilo verlieren möchten. Wir stellen Ihnen in unserer oberen Bilderstrecke unsere liebsten Fett-weg-Rezepte mit Haferflocken vor, mit denen Sie perfekt in den Tag starten.

Darum eignen sich Haferflocken zum Abnehmen

Ob als Porridge, Müsli oder im Joghurt untergerührt – Haferflocken lassen sich wunderbar vielseitig zubereiten. Die kleinen Flocken überzeugen aber nicht nur geschmacklich, sondern sind auch voller gesunder Nährstoffe wie B-Vitamine, Vitamin K und E, Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium, Zink und Selen. Wer direkt morgens eine Portion Haferflocken isst, hat schon ordentlich seinen täglichen Bedarf an Mineralstoffen und Vitaminen gedeckt.

Dass Haferflocken ein wahrer Abnehm-Booster sind, hängt vor allem vom enthaltenen Eiweiß und hohen Ballaststoff-Anteil ab. Ballaststoffe brauchen länger, um verdaut zu werden. Die Folge? Wir bleiben länger satt! Hinzu kommt, dass sie den Blutzuckerspiegel konstant halten, was zusätzlich zu einem anhaltenden Sättigungsgefühl beiträgt. Ungewollter Heißhunger, der sich bereits nach wenigen Stunden bemerkbar macht und die Lust nach Snacks befeuert, bleibt somit aus. 

Video: So gesund sind Haferflocken wirklich

Lade weitere Inhalte ...