Abnehmen mit Haferflocken: Die besten Porridge-Marken laut Öko-Test

Abnehmen mit Haferflocken: Die besten Porridge-Marken laut Öko-Test + Rezept

Porridge ist wortwörtlich in aller Munde. Der köstliche Haferbrei ist beliebter denn je und mittlerweile in Form von Fertigporridges als Haferbreimischung in vielen Supermärkten erhältlich. Wir stellen einige der besten Porridges aus dem Öko-Test vor und verraten Ihnen unser leckerstes Porridge-Rezept.

Schüssel mit Haferbrei und Schokodrops
© Unsplash/Deryn Macey
Haferbrei kann eine exzellente Grundlage sein, um gesund und ausgewogen in den Tag zu starten.

So gesund ist Porridge

Schon seit einigen Jahren zählen Haferflocken zu den unangefochtenen Trend-Lebensmitteln. Immer mehr Produkte aus und mit Haferflocken füllen die Supermarktregale. Und das vollkommen zurecht: Denn Haferflocken sind für eine ausgewogene, gesunde Ernährung enorm wichtig. Sie liefern reichhaltig Mineralstoffe wie Eisen und Zink, versorgen uns mit Vitaminen wie B1 und B6 und stecken bis zum Rand voller gesunder Ballaststoffe, die unsere Verdauung anregen und die Darmgesundheit unterstützen. Gleichzeitig machen ballaststoffreiche Lebensmittel wie Haferflocken und Haferkleie schnell und lange satt. Die komplexen Ballaststoffe der gesunden Flocken lassen den Blutzuckerspiegel nämlich nur langsam ansteigen. Das liefert kontinuierlich Energie über einen langen Zeitraum und beugt unterdessen auch noch Heißhungerattacken vor.

Mehr erfahren: Das passiert, wenn Sie jeden Tag Haferflocken essen > >

Ganz oben auf der Hafer-Trendwelle surfen Haferbrei-Produkte. Seit Jahren machen Haferbreimischungen und Instand-Haferbrei den herkömmlichen Cornflakes und Müslis starke Konkurrenz im Supermarktregal. Haferbrei, der auch unter der englischen Bezeichnung „Porridge“ vermarktet wird, ist mittlerweile zu einem beliebten Frühstücksgericht geworden. Etwas mehr als fünf Millionen Erwachsene essen mehrmals die Woche Haferflocken; die Zahl derer, die einmal pro Woche oder zumindest mehrmals im Monat Haferflocken und Porridge essen ist noch höher. Kein Wunder, ist Porridge doch enorm abwechslungsreich und kann beliebig verfeinert werden. Ob heiß oder kalt, herzhaft oder süß, mit Nüssen, Früchten oder Beeren, Haferbrei ist schnell zubereitet, macht satt, kann beim Abnehmen unterstützen und sorgt für einen gesunden Start in den Tag.

Gleich ausprobieren: Gesunde Frühstücksrezepte mit Haferflocken > >

Öko-Test hat sich 20 der beliebtesten Fertigporridges einmal genauer angeschaut und auf Herz und Nieren geprüft. Die gute Nachricht: Zwölf der getesteten Haferbreimischungen erhielten die Noten „sehr gut“ oder „gut“. Drei der Testsieger stellen wir Ihnen hier genauer vor.

Unser liebstes Porridge: Schoko-Oatmeal mit Banane und Mandeln

Porridge im Einmachglas als Frühstück
© Foodkissofficial
Porridge ist schnell gemacht und liefert die wichtigsten Nährstoffe für einen gesunden Start in den Tag.

Wer Porridge selbst macht, kann sich kulinarisch voll austoben. Ob süß oder herzhaft, Porridge mit Kurkuma oder frischen Heidelbeeren, Haferbrei ist so abwechslungsreich wie gesund. Ballaststoffe unterstützen eine normale Verdauung und halten den Blutzuckerspiegel stabil, während frisches Obst und Gewürze Mineralstoffe und Vitamine liefern. Bei unserem Rezept für Schoko-Porridge kommen außerdem viele Bananen ins Spiel, die eine Extraportion faseriger Pflanzenstoffe und Kalium liefern.

20 Minuten
leicht
Bewertung: 4,5
Vegetarisch

Zutaten für das leckere Porridge

für 4 Portionen
  • 900 ml Milch
  • 180 g kernige Haferflocken
  • 8 EL Zartbitter-Schokoladenraspe
  • 2 Bananen
  • 80 g Mandelstifte
  • 2 EL Honig

Zubereitung: Und so geht's

  1. Die Milch mit den Haferflocken in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Sobald die Milch anfängt zu kochen, von der Herdplatte nehmen, die Haferflocken weitere 2 –3 Min. quellen lassen.
  2. Schokoraspel auf vier Gläser verteilen. Den warmen Haferbrei darauflöffeln, dabei schmilzt die Schokolade leicht. Die Bananen schälen, in Scheiben schneiden und auf dem Brei verteilen.
  3. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze kurz anrösten, bis sie duften. Den Honig dazugeben und nur kurz flüssig werden lassen. Die Mandeln über die Bananenscheiben streuen und die Gläser verschließen.

Auf den Geschmack gekommen?

Haferflocken halten lange satt und sind die perfekte Grundlage für nahrhafte und gesunde Gerichte. Wer sein Gewicht halten möchte oder ein paar Pfunde loswerden will, kann sich mit Haferflocken richtig austoben. Die besten warmen Haferflocken-Gerichte haben wir Ihnen hier zusammengestellt > >

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie2,230 kJ
533 kcal
Fett20.0 g
Kohlehydrate62.0 g
Eiweiß20.0 g

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...