5 Anzeichen, dass Sie mit einem Narzissten zusammen sind

5 Anzeichen, dass Sie mit einem Narzissten zusammen sind

Narzissmus avanciert in Beziehungen immer mehr zum Trendwort. Aber was genau ist Narzissmus eigentlich und welche Anzeichen gibt es, um herauszufinden, ob die Partnerin oder der Partner narzisstische Züge haben? Wir haben für Sie recherchiert.

Was ist Narzissmus?

Unter einer narzisstischen Persönlichkeit versteht man einen Menschen, der ausschließlich egoistisch, rücksichtslos und selbstsüchtig agiert. In der Psychologie unterscheidet man zwischen dem vulnerablen, dem verletzlichen Narzissten und dem grandiosen Narzissten. Beim Narzissmus handelt es sich um eine schwerwiegende Persönlichkeitsstörung, die meistens nicht therapierbar ist.

5 Anzeichen, dass Sie mit einem Narzissten zusammen sind

Der Narzisst redet gerne und viel – und am liebsten über sich

Eine Unterhaltung mit einem Narzissten gleicht in der Regel einem Theaterstück. Dem Gesprächspartner wird lediglich die Rolle des Zuhörers und Bewunderers eingeräumt. Auch Applaus darf an den geeigneten Stellen nicht fehlen, denn es steht nur eines im Vordergrund: das krankhafte Bedürfnis nach Bewunderung, Anerkennung und Komplimenten. Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung fehlt jegliches Selbstwertgefühl; sie kompensieren das durch das Zurschaustellen ihrer eigenen Grandiosität und zeigen dabei kein Interesse für ihre Gegenüber. 

Dem Narzisst fehlt jegliche Empathie

Sie haben einen schlechten Tag im Büro gehabt und Kopfschmerzen? Seien Sie sicher, der Tag Ihres narzisstischen Partners war dreimal schlimmer und die Kopfschmerzen ähneln einer Migräneattacke. Was auch immer passiert: Erwarten Sie keinerlei Empathie oder Rücksichtnahme. Es gibt nur eine Person, die im Mittelpunkt steht und das ist der Narzisst. Übrigens sind Narzissten sehr wohl in der Lage, empathische Regungen an den Tag zu legen – allerdings nicht, weil sie diese fühlen, sondern weil sie diese Gefühle spiegeln.

Der Narzisst hat keine Freunde

In der Regel verfügen alle Menschen über ein Netzwerk –  Freundinnen und Freunde aus Schul- und Studientage, liebe Kolleginnen und Kollegen oder die lieben Menschen aus dem Sportverein. Komisch ist, dass der Narzisst keine Freunde hat. Er hat bestenfalls Bekannte, mit denen er oberflächliche Gespräche führt. Tiefgründige Gespräche? Fehlanzeige. Der Narzisst hat nämlich eine immense Angst, dass jemand hinter die Fassade blickt und die gähnende Leere entdeckt. Aus diesem Grund versuchen narzisstische Partner auch häufig bestehende Freundschaften zu boykottieren, um weiter im Mittelpunkt zu stehen und von der eigenen Situation abzulenken.

Der Narzisst entschuldigt sich nie

Warum auch? Der Narzisst hat ja auch immer recht. Mit einem Narzisst zu streiten, ist wie, mit Vollgas in eine Sackgasse zu fahren. Ein Streitgespräch ist nahezu unmöglich, denn es gibt ohnehin nur eine Wahrheit und nur eine akzeptable Meinung. Und sollte sich der Narzisst wirklich mal verfahren haben, gibt es immer noch den ultimativen Weg der Schulumkehr: Er konnte gar nicht anders reagieren, weil sein Gegenüber ihm keine andere Möglichkeit gegeben hat. Und schon ist der "Schwarze Peter" wieder bei ... Ihnen – womit wir beim Thema Gaslighting wären.

Mehr erfahren: SO wichtig sind Freunde für die mentale Gesundheit

Der Narzisst "gaslightet"

Gaslighting ist eine Form der Manipulation und des psychischen Missbrauchs, die besonders gerne von Narzissten genutzt wird, um von sich selbst abzulenken und die Realität zu verzerren. Der Begriff stammt vom Titel des Theaterstücks "Gas Light" von 1938; in diesem Stück werden falsche Informationen verwendet, um die Opfer an ihren Erinnerungen und Sinneseindrücken zweifeln zu lassen, was ihr Selbstbewusstsein zerstört. Anzeichen von Gaslighting können unter anderem sein:

  • Unsicherheit
  • Ängstlichkeit
  • Zweifel an der eigenen Person und dem eigenen Verhalten
  • Das Gefühl, alles falsch zu machen und nicht zu genügen
  • Das Verhalten des Partners zu entschuldigen

Lesen Sie auch weiter: Toxische Beziehung: So erkennen Sie Warnsignale

Dieser Artikel redet der Einfachheit halber von dem Narzissten; natürlich gibt es auch weibliche Narzissten. Des Weiteren dient dieser Artikel nicht zur Diagnose Ihres Partners – er soll lediglich anregen, eine liebevolle Beziehung im Kontext zu ungewöhnlichen Reaktionen oder Verhaltensweisen zu betrachten.

 

Im Video die Studie: Kann man einen Narzissten wirklich am Gesicht erkennen?

Lade weitere Inhalte ...