Stiftung Warentest: Diese 5 Euro Gesichtscreme von dm ist Testsieger

Stiftung Warentest: Diese 5 Euro Gesichtscreme von dm ist Testsieger

Sie wünschen sich einen schönen, strahlenden Teint? Vergessen Sie teure Luxusprodukte. Stiftung Warentest hat jetzt die beste Gesichtscreme aller Zeiten gekürt – und sie ist in jeder Drogerie erhältlich.

Auf der Suche nach einer idealen Gesichtscreme lassen wir uns gerne von den Versprechen teurer Luxusprodukte blenden. Dabei können Sie eine makellose, erfrischte und strahlende Haut auch für deutlich weniger Geld haben, wie Stiftung Warentest nun herausgefunden hat.

Diese 5 Euro Gesichtscreme ist Testsieger bei Stiftung Warentest

Überzeugen konnte nicht etwa ein teures Luxusprodukt, sondern eine günstige Gesichtscreme aus der Drogerie:

Die günstige Gesichtscreme von Nivea konnte nicht nur Stiftung Warentest überzeugen, sondern auch uns – und zwar nicht nur im Hinblick auf den unschlagbaren Preis von gerade mal 6 Euro. Die Gesichtscreme besteht tatsächlich zu 99 % aus Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs. Schädliche Parabene, Silikone, Farbstoffe und Mineralöle, wie sie zuletzt in Schoko-Weihnachtsmännern gefunden wurden, sucht man in dieser Hautpflege vergeblich.

Lesen Sie auch: Die besten Pflegeprodukte für die Haut ab 40 >>

Stattdessen spenden Bio-Arganöl und Bio-Kamille den ganzen Tag über extra viel Feuchtigkeit und verleihen dem Teint einen Glow. Jojobaöl und Mandelöl sorgen dafür, dass die Haut im Winter streichelzart bleibt. Mit der günstigen Gesichtscreme tun wir aber nicht nur unserer Haut, sondern auch der Umwelt etwas Gutes: Für die Herstellung der Creme wurde 100 % Ökostrom verwendet, obendrein werden Klimaprojekte gefördert und die Verpackung ist vollständig recyclebar. Klingt gut UND fühlt sich gut an!

Hier können Sie die Natural Balance Tagescreme für 6 Euro kaufen >>

Noch mehr Schönmacher aus der Drogerie haben wir hier für Sie entdeckt: 

 

Im Video: Nur 11 von 50 Gesichtscremes können Öko-Test überzeugen

Von diesen Gesichtscremes sollten Sie besser die Finger lassen

So gut die Nivea Tagescreme auch abgeschnitten hat. Nicht alle Cremes, die in der Drogerie erhältlich sind, sollten auch wirklich benutzt werden. Im großen Gesichtscreme-Test von Öko-Test konnten nur 11 von 50 Produkten die Testerinnen und Tester überzeugen. Das Erschreckende: Viele der Cremes enthielten bedenkliche Inhaltsstoffe wie Silikone, Paraffine, PEG-Verbindungen sowie Kunststoffverbindungen und reizende und problematische Duftstoffe. Folgende Gesichtscremes haben von Öko-Test die Note "ungenügend" erhalten und sollten daher lieber nicht verwendet werden:

Lade weitere Inhalte ...