Studie Anti-Baby-Pille: Diese Nebenwirkung macht Frauen anhänglich

Frauen sind häufig anhänglich und lieben es, zu kuscheln? Das könnte an der Pille liegen. Wie eine dänische Studie nun herausgefunden hat, erhöht die Einnahme der Pille das Level des sogenannten Kuschelhormons.

studie-pille-macht-frauen-anhaenglich

Studie: Die Pille steigert unser Bedürfnis nach Nähe

Wie eine dänische Studie der Aarhus Universität nun herausgefunden hat, steigert die Einnahme der Pille das Level von Oxytocin. Dabei handelt es sich um ein Hormon, das besonders im Hinblick auf soziale Bindungen, Berührungen und Sex eine große Rolle spielt. Deshalb ist Oxytocin auch unter den Spitznamen „Kuschelhormon“ oder „Bindungshormon“ bekannt.

Wie wirkt das Kuschelhormon Oxytocin?

Oxytocin ist nicht nur ein Hormon, sondern gleichzeitig ein Neurotransmitter. Dies bedeutet, dass es nicht nur im Blut, sondern auch im Gehirn zirkuliert und so die Aktivität bestimmter Nervenzellen steuert. Deshalb hat das Bindungshormon viele tolle Wirkungen: Sobald es ausgeschüttet wird, verspüren wir ein gutes Gefühl. Es sorgt für Wohlbefinden und Stressreduktion, da es unser Cortisollevel in Schach hält. Eine Studie der University of Zurich zeigte sogar, dass die Ausschüttung des Kuschelhormons positiv auf den Umgang mit anderen Menschen auswirkt, da es unser Vertrauen in Andere stärken kann.

Auch spannend: So wichtig ist Körperkontakt für die Gesundheit >>

Einfluss der Pille auf unser Kuschelbedürfnis

Wenn sich Frauen während der Einnahme der hormonellen Empfängnisverhütung besonders emotional bedürftig fühlen und ein hohes Maß an Aufmerksamkeit einfordern, kann dies laut Studienleiter Porfessor Michael Winterdahl an der Wirkung der Pille liegen.
Während die Ausschüttung des Hormons in gewissen Situationen völlig normal und sogar essentiell für Bindungen und Bildungen von sozialen Beziehungen ist, kann es bei Frauen, die die Pille einnehmen, zu einem dauerhaft gesteigerten Level an Oxytocin kommen. Daraus kann ein erhöhtes Bedürfnis nach Nähe, Bestätigung und Aufmerksamkeit resultieren.

Auch interessant: Pille absetzen? So unterstützen Sie Ihren Körper dabei >>

Datum: 03.06.2020
Autor: Silva Oldenburg