Vegetarischer Braten: Dieses Rezept mit Erbsen und Nüssen wird Sie überzeugen

Vegetarischer Braten: Dieses Rezept mit Erbsen und Nüssen wird Sie überzeugen

An Festtaten muss Fleisch auf den Tisch kommen? Weit gefehlt! Statt des klassischen Bratens entscheiden wir uns für eine leckere Alternative aus Nüssen und Erbsen. Überzeugt nicht nur Veggies, sondern auch Fleischesser. 

Rezept für vegetarischen Nuss-Erbsen-Braten mit Rotkohl und Dinkel

Vegetarischer Braten
© Foodkissofficial
Lassen Sie sich unseren vegetarischen Braten schmecken.

Sie möchten an den Festtagen gerne einen Braten servieren, essen oder mögen aber kein Fleisch? Dann sollten Sie unseren köstlichen Veggie-Braten mit Erbsen und Nüssen unbedingt einmal ausprobieren. Als Beilagen gibt es Rotkohl und Dinkel. 

70 Minuten
leicht
Bewertung: 4,5
Vegetarisch

Zutaten für den vegetarischen Braten

für 4 Portionen
  • 60 g getrocknete Feigen
  • 1 Rotkohl (ca. 800 g)
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 1⁄2 EL Margarine
  • 2 TL gekörnte Gemüsebrühe
  • 4-5 EL dunkler Balsamicoessig
  • 6-8 EL Pflaumenmus
  • 60 g Mandeln
  • 70 g gemischte Nüsse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Prinzessbohnen (TK)
  • 500 g grüne Erbsen (TK)
  • 1/2 Bund Kräuter (Petersilie, Schnittlauch)
  • 4 EL Chiasamen
  • 120 g Paniermehl
  • 2 TL süßer Senf
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Dinkel
  • 2 Schalotten
  • 2 Orangen
  • Außerdem: Fett für die Form

Zubereitung des Veggie-Bratens

  1. Für den Rotkohl die Feigen würfeln. Rotkohl vierteln, den Strunk entfernen und den Rotkohl in Streifen hobeln. Zwiebeln abziehen, fein schneiden. Rotkohl mit der Hälfte der Zwiebeln in 1 EL Margarine andünsten. 250 ml Wasser, Brühe, Essig, Pflaumenmus und Feigen zufügen, aufkochen, abgedeckt ca. 50 Min. garen.
  2. Für den Braten Mandeln und Nüsse fein zerkleinern. Knoblauch abziehen, hacken, mit der restlichen Zwiebel in 1 EL Margarine andünsten. Mandeln, Nüsse, Bohnen und Erbsen dazugeben, abgedeckt ca. 15 Min. dünsten. Kräuter waschen, trocken tupfen, Blätter hacken bzw. in Röllchen schneiden. Chiasamen mit 6 EL kaltem Wasser verrühren, mit 2 EL Margarine, Kräutern und Paniermehl unter die Erbsenmischung geben und im Mixer grob pürieren.
  3. Backofen auf 180 °C vorheizen, Kastenform (30 cm) einfetten. Die Masse für den Braten mit Senf, Salz und Pfeffer würzen, in der Form andrücken. Im Ofen in 30-40 Min. garen.
  4. Dinkel nach Packungsanweisung zubereiten. Schalotten abziehen, fein schneiden. Orangen schälen, filetieren, dabei den Saft auffangen. Schalotten in der restlichen erhitzten Margarine andünsten. Orangenfilets und -saft zugeben, kurz mitdünsten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten in Scheiben schneiden, mit Rotkohl, Dinkel und Orangen anrichten.

Tipps zum Rezept

Übrig gebliebene Bratenreste können Sie problemlos einfrieren. Einfach luftdicht in eine Plastiktüte packen und diese gut verschließen. 

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie3,837 kJ
917 kcal
Fett33.0 g
Kohlehydrate120.0 g
Eiweiß34.0 g

Im Video: Das passiert mit Ihrem Körper beim Verzicht auf Fleisch

Lade weitere Inhalte ...