Diese gefüllten Süßkartoffel werden Sie lieben

Diese gefüllten Süßkartoffel werden Sie lieben

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, machen wir es uns daheim gemütlich. Was da nicht fehlen darf? Herzhafte Köstlichkeiten, die uns in den siebten Food-Himmel schweben lassen. Besonders lecker sind unsere gefüllten Süßkartoffeln mit Kreuzkümmeljoghurt. 

Rezept für gefüllte Süßkartoffeln mit Kreuzkümmeljoghurt

Ein Gaumenschmaus aus dem Ofen 

Süßkartoffeln überzeugen nicht nur mit ihrem besonderen Geschmack, sondern auch mit ihren gesunden Inhaltsstoffen. Besonders nennenswert ist unter anderem der hohe Vitaminanteil in der Superknolle – wie etwa Vitamin A, was vor allem für unsere Sehkraft unablässig ist sowie Vitamin E für unseren Zellschutz. Im Vergleich zu normalen Kartoffeln sind Süßkartoffeln ballaststoffreicher. Genügend Gründe also, um sich das süße Gemüse regelmäßig schmecken zu lassen – zum Beispiel als herzhaft-deftiges Ofengericht. Die gebackenen Kartoffelhälften füllen wir mit Zucchini, Paprika und pikantem Hackfleisch.

30 Minuten
60 Minuten
leicht
Bewertung: 4,5
Ofengerichte
Herbstrezepte

Zutaten

für 4 Portionen
  • 4 Süßkartoffeln (je ca. 200 g)
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1–2 Knoblauchzehen
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Zucchini (ca. 150 g)
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz, Cayennepfeffer
  • 4 EL Granatapfelkerne
  • 150 g Joghurt
  • 1–2 TL Zitronensaft
  • 4 Stücke Alufolie

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Süßkartoffeln gründlich waschen, mehrfach mit einer Gabel einstechen und mit je 1⁄2 EL Öl einreiben. Jede Süßkartoffel in ein Stück Alufolie einwickeln und ca. 1 Stunde auf dem Blech im Ofen backen.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprikaschote putzen, waschen und klein würfeln. Die Zucchini waschen und ebenfalls fein würfeln. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken.
  3. In einer Pfanne 3 EL Öl erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Tomatenmark dazugeben und 3-4 Minuten unter Rühren mitbraten. Mit 1 TL Kreuzkümmel, etwas Salz und Cayennepfeffer würzen. Die Granatapfelkerne und das Koriandergrün unterrühren.
  4. Den Joghurt mit dem Zitronensaft, dem übrigen Öl (1 EL) und dem übrigen Kreuzkümmel (1 TL) verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
  5. Die Süßkartoffeln an einer Stelle auswickeln und probehalber mit einem spitzen Messer einstechen. Wenn das leicht geht, die Süßkartoffeln längs einschneiden und aufbrechen (sonst noch 5-10 Minuten weiter garen). Die Hackfleischmischung hineinfüllen und den Kreuzkümmeljoghurt dazu servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie2,661 kJ
636 kcal
Fett32.0 g
Kohlehydrate69.7 g
Eiweiß21.2 g
Lade weitere Inhalte ...