DIESES geniale Hausmittel hilft, das Haarwachstum anzuregen

DIESES geniale Hausmittel hilft, das Haarwachstum anzuregen

Sie haben dünnes Haar, das nur langsam wächst? Wir nennen ein Hausmittel, was das Haarwachstum anregt – und ganz leicht selber herzustellen ist. 

Es gibt unzählige Shampoos, Seren oder Haarkuren, die das Haarwachstum beschleunigen oder anregen sollen. Dabei müssen Sie nicht direkt zu teuren Produkten greifen, die kleine Wunder versprechen. Manchmal haben einfache Hausmittel einen ähnlichen Effekt – und sind um einiges günstiger und nachhaltiger.

>> Die besten Parfums für Frauen über 50

DIESES geniale Hausmittel hilft, das Haarwachstum anzuregen

Rosmarin heißt das Zauberwort! Genauer gesagt Rosmarin-Spray. Doch warum fördert das Mittelmeergewächs das Wachstum von Haaren? Die Pflanze hat unter anderem durchblutungsfördernde Eigenschaften, die dem Haarwachstum zugutekommen. So kann der Körper – und damit auch unsere Kopfhaut – mehr Sauerstoff aufnehmen.

Die Ursache für Haarausfall ist oftmals eine unzureichende Durchblutung der Kopfhaut. Somit kann Haarwasser aus Rosmarin helfen: Das Haar wächst besser und kräftiger nach. 

Lesen Sie hier mehr darüber: Rosmarin gegen Haarausfall >>

Tipp: Tragen Sie das Rosmarin-Wasser direkt auf der Kopfhaut auf und lassen Sie die Kur über Nacht einziehen. Mit der nächsten Dusche ausspülen. 

Im Video: Wussten Sie, dass Rosmarinöl gut für das Haarwachstum ist?

Haarwasser aus Rosmarin selber machen

Für die Rosmarin-Spülung benötigen Sie nur wenige Zutaten:

  • 4 bis 5 frische Rosmarinzweige
  • Wasser

Außerdem:

  • Topf
  • Sieb
  • Sprühflasche

Anleitung:

Einfach das Wasser zusammen mit den Zweigen aufkochen lassen. Danach können Sie die Hitze wegnehmen und die Rosmarin-Wasser-Mischung noch etwa 20 Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein Sieb abgießen und das Wasser in eine Sprühflasche umfüllen. 

Wie oft sollte man die Spülung anwenden?

Für eine spürbare Wirkung ist es wichtig, dass Sie Ihr Rosmarinwasser regelmäßig auf die Haare beziehungsweise Ihre Kopfhaut geben. Wir empfehlen: Massieren Sie die Kur etwa 3 bis 4 Mal pro Woche gut in die Kopfhaut ein und lassen Sie sie über Nacht einwirken. 

Tipp: Bewahren Sie das Rosmarinöl im Kühlschrank auf, damit es möglichst lange hält.

Welche Hausmittel bringen das Haar zum Glänzen?

Das Rosmarinwasser kurbelt die Durchblutung der Kopfhaut an und kann somit das Haarwachstum fördern. Für mehr Glanz im Schopf können andere Hausmittel sorgen, die Sie garantiert im Schrank haben. Dazu zählen beispielsweise Olivenöl, ein rohes Ei oder Kokosöl. Mehr zur Anwendung lesen Sie hier >>

Lade weitere Inhalte ...