Gesundheit Welche Spiele können zur Verbesserung der psychischen und physischen Gesundheit beitragen?

Seit Jahren wird im Allgemeinen angenommen, dass Spiele der Entwicklung einer Person schaden. Doch in Wahrheit ist das genaue Gegenteil der Fall. Spiele können dem Einzelnen helfen, seine Fähigkeiten und seinen Gemütszustand zu verbessern. Das Spielen ist eine kurzfristige Investition, um eine langfristige Gesamtverbesserung zu erreichen. Hier sind die Arten von Spielen, die man spielen muss, um bestimmte Aspekte seiner Persönlichkeit zu entwickeln.

Familie_spielt_Spiel

Einzelspieler-Videospiele

Videospiele lassen sich in zwei Kategorien einteilen: entscheidungs- und fähigkeitsbasierte Spiele. Spiele, die zur Verbesserung der Entscheidungsfindung beitragen, sind Online Slot-Spiele, narrativ gesteuerte Videospiele und logistische Spiele. Im Allgemeinen umfasst dies alle Videospiele, bei denen die Ergebnisse je nach deinen eigenen Entscheidungen variieren können. Sie geben dir also zu denken, wie viel du wetten möchtest und was du bereit bist zu opfern. 

Zu den Geschicklichkeit-Videospielen gehören solche, die deine Reaktionszeit, dein Erinnerungsvermögen oder deine Problemlösungsfähigkeiten herausfordern. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um lineare Spiele, bei denen deine Leistungen erfasst werden. Dazu gehören alle Action- und Puzzlespiele. Plattformanbieter kombinieren das Beste aus beiden Genres. 


Sport im Freien

Dazu gehören Spiele wie Fußball, Baseball, Cricket und Basketball. Dabei muss man nicht mit anderen Sportlern in einen Wettkampf treten. Ein einfaches Aufwärmen und ein Freundschaftsspiel mit Freunden und Familienmitgliedern reicht aus, um deine Muskeln und Nerven zu trainieren. Neben dem Training der motorischen Fähigkeiten verbessern körperliche Aktivitäten das Verdauungs- und Atmungssystem eines Menschen. 
 
Sowohl Fußball als auch Basketball helfen dir dabei, die Kontrolle über deinen gesamten Körper zu entwickeln, während du den Ball über das Feld und um die Abwehr herum dribbelst. Cricket und Baseball helfen dabei, deine Präzision zu verbessern, egal ob du Schlagmann, Pitcher oder Fänger bist. Alle diese Sportarten helfen dir außerdem dabei zu lernen, die Gesten anderer Menschen zu lesen, was in sozialen Situationen hilfreich sein kann.


Brettspiele

Brettspiele sind der beste Weg, um zu lernen, in einem gewissen Rahmen zu denken. Das Denken „über den Tellerrand hinaus“ wird gewöhnlich als erstrebenswert erachtet, aber es gibt Zeiten, in denen wir lernen sollten, uns innerhalb eines strengen Regelwerks zu bewegen. Brettspiele wie Schach sind systematische Möglichkeiten, die Problemlösungs- und Strategiefähigkeiten einer Person zu entwickeln oder zu stärken, denn beim Spiel geht es darum, die Mechanik und die Motive des Gegners zu verstehen, um die eigenen Optionen sowohl in der kurz- als auch in der langfristigen Planung zu erkennen. 
 
Bei Brettspielen wird beiden Spielern ein starres Regelwerk vorgegeben, das sie befolgen müssen, und sie nutzen ihre begrenzten Möglichkeiten, um das Spiel zu gewinnen. Die meisten Brettspiele werden von zwei bis vier Spielern gespielt, die alle genau die gleichen Möglichkeiten haben. Der Mangel an Vorteilen für alle Seiten ist dabei ein überzeugendes Konzept.


Asymmetrische Mehrspieler-Spiele

Spiele, bei denen die Spieler nach den gleichen Regeln spielen müssen, fördern die Kreativität. Man muss mit dem spielen, was vorgegeben.  Aber Spiele, bei denen für jeden Spieler andere Regeln gelten, erlauben es uns, außerhalb des üblichen Rahmens zu denken. Dies ist jedoch kein übliches Konzept für Brettspiele. Die meisten unabhängig entwickelten Videospiele sind heute so konzipiert. In der Regel muss eine Seite Ziele erreichen, während die andere Seite dies verhindern muss.
 
Bei dieser Art von Spielen gibt es keinen Wettlauf darum, wer die Ziele zuerst erreichen kann, und keinen Kampf darum, wer den anderen eliminieren kann. Die Asymmetrie macht es schwierig, dem Gegner voraus zu sein oder auf seine Entscheidungen zu reagieren, da das Spiel mit klaren Vor- und Nachteilen konzipiert ist. Dies ist wie Fangen spielen. Einer jagt und die anderen versuchen wegzulaufen. Der Unterschied besteht darin, dass beide Seiten unterschiedliche Bedingungen für einen Sieg haben, der das Spiel beendet.


„So tun als ob“-Spiele

Das ist ein tolles Spiel für Familien, das man mit Kleinkindern und Vorschulkindern spielen kann. Bei diesem Spiel geht es nicht darum, eine Fähigkeit zu entwickeln. Diese Aktivität lässt Kinder in Situationen eintauchen, die in der Zukunft entstehen können. Menschen, die sehr zurückgezogen leben, sind häufig Menschen, die von ihren Eltern oder Freunden nicht in soziale Situationen eingebettet wurden. Dieser Mangel an Erfahrung lässt sie ängstlich werden, wenn sie einer neuen Umgebung ausgesetzt sind oder sie tun sich schwer, mit anderen zu interagieren. Kinder, die so früh wie möglich mit Freunden und Familienmitgliedern in Rollen schlüpfen und spielen, sind entspannter, wenn sie in der Zukunft mit bestimmten Situationen konfrontiert werden.
 
Datum: 02.09.2020