29. Januar 2014
Das bringt Spa

Das bringt Spa

Draußen glitzert der Gletscher, drinnen dampft die Sauna. Eis und heiß sind keine Gegensätze, sondern Programm in diesen traumhaften Wellness-Hotels, die uns in die Berge locken. Fünf Ziele für lange Wochenenden.

Hotel im Winter
© www.guenterstandl.de
Hotel im Winter

Sich selbst beim Atmen zusehen

Inmitten des Unesco-Biosphärenreservats Nordvogesen kümmert sich Hotelinhaberin Lisbeth Strohmenger, eine ausgebildete Yoga-Lehrerin und Ayurveda-Therapeutin, um das Wohlergehen ihrer Gäste. Ein ganzheitliches Wellnesskonzept, das auf fünf Säulen ruht, hat sie maßgeschneidert.
LA CLAIRIÈRE bio & spahotel, 63, route d’Ingwiller, F-67290 La Petite Pierre, Parc Naturel Régional des Vosges du Nord, Frankreich,
Tel. 00 33/3 88/71 75 00, www.la-clairiere.com, ab 105 Euro p.P. im DZ
1. Gesundheits- und Ernährungsberatung,
2. energetisierende Spa Cuisine (regional, saisonal),
3. Sport und Bewegung im Wald,
4. Wellness-Treatments im Spa,
5. naturheilkundliche Anwendungen, TCM und Ayurveda.
Und La Clairière beherbergt auch Frankreichs erstes biozertifiziertes Restaurant. Alle Beautybehandlungen mit Naturkosmetik von Dr.Hauschka und Weleda werden nach den Elementen Luft, Erde, Feuer und Wasser ausgerichtet. Das Spa mit freier Sicht auf den Wald bietet u.a. Dampfbad, Bio-Sauna, finnische und Infrarot-Sauna, Eisbrunnen, Whirlpool, Fitness-/Yoga-Raum.
Heiss: 100 % natürlicher vulkanischer Ton aus dem Mittleren Atlas in Marokko wird in einem speziellen Dampfbad auf den Körper und die Haare aufgetragen. Straffend, pflegend, klärend, porentief reinigend. Herrlich!
Eis: Ganz allein morgens früh im tief verschneiten, mystisch anmutenden Wald die gelernten Atemtechniken üben. Erstaunlich, die Atemwolken schweben sehr lange in der klaren Luft.

Entspannung am Wochenende

Träum ich oder wach ich ...?

Wie eine Schnee-Prinzessin werden Sie aufwachen, wenn Sie eins der 16 Chalets auf dem Hochplateau im Salzburger Land bezogen haben. Angeordnet wie ein Bergdorf, nur aus Naturmaterialien wie Alt-, Zirbenholz und Naturstein gebaut, mit handgewebtem Bauernleinen ausgestattet, haben alle einen offenen Wohnbereich mit Essecke, kleiner Küche und Kamin, einen eigenen Spabereich mit u.a. Sauna, frei stehender Wanne.
Wohnraum in Österreich
© www.guenterstandl.de
Wohnraum in Österreich
Hier, ganz im Privaten, finden auch Massagen und Beautyanwendungen statt: mit der „Alpienne-Naturkosmetik“ aus von Hand verarbeiteter Wildsammlung und mit Maria-Galland-Produkten. Das Frühstück wird täglich diskret von freundlichen Geistern aufgedeckt. Auf 1100 Höhenmetern, am Fuß der Leoganger Steinberge, die Galloways in Reichweite, lassen Sie den Blick schweifen und fragen sich: Träum ich...?
PRIESTEREGG Sonnberg 22, A-5771 Leogang, Österreich, Tel. 0043/65 83/82 55 20, www.priesteregg.at, Chalet ab 400Euro,2Erw.+2Ki.(bis6)
HEISS: Alltagsgedanken verdampfen beim Alpienne-Heublumenfußbad im Zirbenschaffl endgültig. Die folgende Massage vorm Kamin findet auf anderer Bewusstseinsebene statt.
EIS: Haben Sie schon mal im „Hot Pot“ auf der eigenen Chalet-Terrasse gebadet und sind ihm zur Schneeballschlacht mit Neuschnee einfach so entstiegen...?

Dem Schnee beim fallen zuhören

Das Hotel steht allein auf einer 130000 m2 großen, eigenen Bergwiese; ein geschütztes Bergtal auf 1000 Meter Höhe – nur (verschneite) Wiesen und Wälder rundum und die Berg- kulisse mit Blick u.a. auf die Zugspitze.
Wellnesshotel
© www.guenterstandl.de
Wellnesshotel
Hier werden keine Reisegruppen, Seminare, keine Hochzeiten oder Festveran- staltungen angenommen. Nichts stört die Idylle, Natur und Stille. Etwas abseits deshalb auch das Badehaus mit fünf Pools (einer davon mit Salzwasser) innen und außen, neun Saunen und Dampfbädern; eigenes „Ladies Spa“, Ayurveda, TCM, Thalassoanwendungen; Thalgo- und Pharmos-Kosmetik. Nachts bei offenem Fenster schlafen, und Sie hören nichts – höchstens die Schneeflocken rieseln.
KRANZBACH Hotel & Wellness-Refugium, 82493 Kranzbach/Klais, Tel. 0 88 23/92 80 00, www.daskranzbach.de, ab 143 Euro p.P. im DZ
HEISS: Entspannt von der „Pinda Swed“ (Stempelmassage mit heißen Kräutersäckchen) eingehüllt vor knisterndem Kaminfeuer einfach wegdämmern.
EIS: Nach der Schneeschuh- Wanderung in die Panorama-Sauna, um dann nackt und dampfend auf dem Dach im FKK-Bereich vor glitzernden Dreitausendern zu stehen.

Entspannung auf dem Berg

Runterkommen ganz, ganz oben

Oberjoch ist Deutschlands höchstgelegenes Bergdorf und liegt inmitten eines sonnigen Hochtals in den Allgäuer Alpen – umgeben von Wasserfällen, Bächen, spektakulären Panoramen und eisigen Bergseen.
Panoramablick Oberjoch
© www.guenterstandl.de
Panoramablick Oberjoch
Den Atem rauben hier nur die Kulisse und das „Alpin Spa“ auf 3000 m2, komplett ebenerdig und durch riesige Fensterfronten mit der Natur verbunden. Denn die Heile-Welt-Romantik beherbergt Deutschlands erste zertifizierte allergikerfreundliche Gemeinde im Alpenraum. Erlöst von Pollen- und Milbenalarm, genießen Sie frische, regionale Fair-Trade-Produkte aus heimischem, biologischem Anbau, die sowohl in der Küche als auch in
der eigenen Kosmetik verwendet werden. Dazu kommen Produkte von Clarins, Primavera und Amala.
PANORAMAHOTEL OBERJOCH Paßstraße 41, 87541 Bad Hindelang-Oberjoch, Tel. 0 83 24/9 33 30, www.panoramahotel-oberjoch.de, ab 128 Euro p.P. im DZ; Hund plus 15 Euro pro Nacht
HEISS: Sole-Lounge mit 38 °C (einmalig in Deutschland), Kräuter-Dampfbad mit großem Bergkristall in der Mitte, Moortauchbecken in der Bio-Sauna. Dabei Salbei, Lavendel, Kamille atmen.
EIS: Drinnen in den Pool springen, tauchen und erst draußen gefühlt inmitten der Skipisten und Berggipfel wieder auftauchen – Infinity-Pool mit Gänsehaut-Garantie.

Fernsicht und Sehnsucht

Sport, Design, Natur – in diesen drei Kategorien schwelgt das „Cambrian“ im Schweizer Bergdorf Adelboden – auf 1350 Meter Seehöhe. Gipfel-Gucken entkommt man hier kaum: Aus fast allen Räumen geht der Blick über die Felsriesen des Berner Oberlands. Der Sehnsuchtsort für Skifreaks: Über 210 Pistenkilometer (und 40 Kilometer Loipen) wollen bezwungen werden. Ursprünglichkeit wird hier trotzdem hochgehalten:

Pool in der Schweiz
© ww.
Pool in der Schweiz

Dort wird z.B. der Berner Alpkäse hergestellt, der außerhalb des Orts nicht erhältlich ist. Auch das Design des Hauses hat nichts Künstliches, Aufgesetztes – es interpretiert alpines Ambiente einfach auf moderne Art. Ebenso im Spa: „Alpienne-Naturkosmetik“ trifft auf elegantes Bisazza-Mosaik.

THE CAMBRIAN Dorfstr. 7, CH-3715 Adelboden, Schweiz, Tel. 00 41/33/ 6 73 83 83, www.thecambrianadelboden.com, ab 150 Euro p.P im DZ

HEISS: Der spektakuläre und scheinbar im Berg schwebende Außenpool wird auf 36 Grad Celsius geheizt.
EIS: 400 Meter stürzt der Engstlingen-Wasserfall direkt vor Ihren Augen in die Tiefe nachts beleuchtet. Ein einmaliger An- und Ausblick.
Lade weitere Inhalte ...