Dünne Haare 2023: DIESER Frisuren-Trend ist ideal für feine Mähnen

Dünne Haare 2023: DIESER Frisuren-Trend ist ideal für feine Mähnen

Ihr Haar ist eher fein, dünn und hängt platt herunter? Dann ist dieser neue Frisuren-Trend wie für Sie gemacht. Wir verraten, was hinter dem natürlichen Haartrend steckt – und wie Sie ihn am besten stylen.

 

Unrealistische Schönheitsideale können ganz schön Nerven kosten – auch das Streben nach einer voluminösen Wallemähne.

>> Die besten Styling-Tipps für dünne Haare

Insbesondere Menschen mit feinen und dünnen Haaren kennen es nur zu gut: Sie föhnen Ihr Haar gefühlt stundenlang in diverse Richtungen, bearbeiten es mit Lockenwicklern und versorgen die Mähne zusätzlich mit einer Extraportion Haarspray. Und doch fällt die Frisur nach kurzer Zeit zusammen wie ein Kartenhaus. Von Volumen keine Spur mehr. Das kann ganz schön frustrierend sein. 

>> 3 Haarverdicker versprechen mehr Volumen

Die gute Nachricht? Gerade dieser Look ist momentan voll im Trend! Wir verraten, was hinter "Barely There Hair" steckt. 

Im Video: Feine Haare? Dann ist Barely There Hair der beste Frisurentrend für Sie

Dünne Haare 2023: DIESER Frisuren-Trend ist perfekt für feine Mähnen

Frauen mit dünnem Haar hergehört – dieser Frisurentrend ist perfekt für euch! Das Kredo? Kein Styling ist auch ein Styling.

Barely There Hair ist quasi das Pendant zum No-Make-up-Look: Die Frisur setzt auf Natürlichkeit und möchte ihren Trägerinnen zu mehr Selbstliebe verhelfen. 

Das unaufgeregte Styling bietet dem Naturzustand Ihrer Haare die große Bühne: Es wird weder geföhnt, geglättet oder gelockt noch eingedreht oder geflochten. Auch Stylingprodukte wie Schaumfestiger, Haarspray und Co. können Sie getrost im Schrank stehen lassen. Mit der einfachen pflegeleichten Frisur sparen Sie eine Menge Zeit und lernen, Ihre feine Mähne zu lieben.

So einfach stylen Sie den Barely Hair Trend

Für den minimalistischen Undone-Look lassen Sie Ihre Haare nach dem Duschen lufttrocken. So kommt Ihre natürliche Haarstruktur am besten zur Geltung und Ihre Mähne fällt ganz natürlich. Verzichten Sie dabei auf jegliche Styling-Produkte. Wer auf 100 Prozent Natürlichkeit steht, kann sogar das Haare bürsten weglassen. Wie natürlich der Look am Ende dann tatsächlich wird, ist selbstverständlich jedem selbst überlassen.

Lieben Sie Ihr natürliches Haar

Barely There Hair erobert gerade alle Laufstege. Wir lieben diesen Trend, denn er feiert die Natürlichkeit und verhilft zu mehr Selbstliebe und Akzeptanz. Unrealistische Schönheitsideale gibt es schließlich schon zur Genüge, etwa in den sozialen Medien, Zeitschriften oder der Werbung.

Mehr Volumen gewünscht?

Wer trotz dünnem Haar Lust auf etwas Volumen in der Mähne hat, kann ein paar einfache Tricks befolgen: Ein Seitenscheitel etwa zaubert in nur 3 Sekunden eine Extraportion Fülle ins Haar. Und auch eine bestimmte Zupftechnik lässt Ihre Frisur im Handumdrehen voluminöser wirken. Natürlich gibt es auch eine ganze Reihe an Produkten, Seren und Kuren, die extra für dünnes und feines Haar konzipiert wurden. Lassen Sie sich in der Drogerie oder von Ihrem Friseur beraten.

Lade weitere Inhalte ...