20. Oktober 2017
20 leckere und gesunde Halloween-Rezepte

20 leckere und gesunde Halloween-Rezepte

In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November ist es wieder so weit, die Nacht des Grauens steht vor der Tür: Halloween. Wir haben gesunde Halloween Rezepte für Ihre gruseligen Snacks zusammengestellt.

Gesunde Süßigkeiten
© JulARTe/iStock
Gesunde Süßigkeiten

Süßes, sonst gibt's Saures! Das ist wohl der Spruch, der in der Schreckensnacht Halloween von den einen am meisten gesagt und von den anderen am meisten gehört wird. Ob jung oder alt, am 31. Oktober wird jedes Jahr gemeinsam gefeiert. Die schaurigsten Kostüme werden herausgeholt und gruselige Snacks zubereitet. Es müssen aber nicht jedes Jahr dieselben Snacks auf dem Tisch stehen, deshalb haben wir für euch auf den nachfolgenden Seiten schaurig schöne, aber vor allem gesunde Halloween Grusel-Rezepte zum Fürchten parat.

Tipps und Tricks für eine tolle Halloween-Party

Sie planen eine Halloween-Party mit Freunden, der Familie oder mit den Kindern? Je nachdem, wer alles mitfeiert, können Sie das Gruselbuffet planen und mit vielen Leckereien bestücken. Mit diesen Tricks gelingt es Ihnen:

  1. Das Grusel-Buffet rechtzeitig planen
    Viele Halloween-Rezepte sehen toll aus und brauchen auch nicht viele Zutaten. Dennoch können manche Rezepte viel Zubereitungszeit in Anspruch nehmen, da viel geschnippelt und angerichtet werden muss. Planen Sie deshalb genügend Zeit ein oder tun Sie sich mit Freunden zusammen, die ebenso etwas zum Buffet beisteuern.
  2. Die Snacks planen
    Hat jemand eine Unverträglichkeit oder lebt vegetarisch oder vegan? Erkundigen Sie sich über Erkrankungen, aber auch die Vorlieben Ihrer Gäste. So können Sie ein abwechslungsreiches Buffet zusammenstellen. Eine Mischung aus süßes und salzigen Snacks wie Kürbisbrownies oder Gruselfinger, sowie gesunden Häppchen und einer gruseligen Kürbissuppe mit Spinnen-Einlage als Hauptmahlzeit halten für jeden etwas bereit.
  3. Getränke runden die Party ab
    Eine leckere Bowle, egal ob mit oder ohne Alkohol, ist der Hit auf jeder Party. Roter Traubensaft, Kirschsaft und Cranberrysaft mit gruseligen Gummiaugen und Gummiwürmern als Einlage eignen sich besonders gut. Lecker sind auch Milchshakes, z. B. aus 150 ml Milch, einer Kugel Vanilleeis und etwas Erdbeersirups als Verzierung oder einen Bananenmilchshake. Mit Lebensmittelfarbe können Sie helle Getränke in Grün, Lila oder Blutrot verwandeln.
    Für die Erwachsenen können Sie mit alkoholischen Getränken wie Martini, Wodka, Gin oder verschiedenen Likören experimentieren. Auch hier verleiht bunte Lebensmittelfarbe das gewisse Halloween-Aussehen.

Welche Snacks und Dekoartikel eignen sich für die Halloween-Party?

Um die eigenen Kreationen noch etwas aufzupeppen, können Sie auf zahlreiche Lebensmittel und Deko-Gegenstände zurückgreifen, z. B.:
Snacks und essbare Deko
Deko und Utensilien
Für das richtige Halloween-Gefühl achten Sie auf eine stimme Dekoration, z. B. wenn Sie sich ein Halloween-Motto überlegen. Für die richtige Atmosphäre können Tischdecken, Tischdeko und das richtige Licht sorgen.
Halloween Rezept Monster
© Flowers On My Plate
Halloween Rezept Monster

Monster-Gesichter

Zutaten für 12 Gesichter:

  • 2 Tomaten
  • Oliven, alternativ Haselnüsse
  • 12 Basilikumblätter
  • 4 Scheiben Käse
  • Petersilie

Zubereitung:

  1. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Basilikumblätter und Petersilie waschen und trocken tupfen. Den Käse in Halbmonde schneiden.
  2. Die Basilikumblätter auf einen Teller legen. Tomatenscheiben darauf platzieren. Die Tomaten am oberen Teil mit den Käsestückchen belegen und mit Oliven oder Nüssen die Augen erstellen.
  3. Die Petersilie klein schneiden und zischen den Oliven oder Nüssen platzieren. Sie dient als Haare.
Geisterbananen_Mandarinenkürbisse
© deavita
Geisterbananen_Mandarinenkürbisse

Geisterbananen und Kürbisse

Zutaten für 10 Geisterbananen und Kürbisse:

  • 5 reife Bananen
  • 10 Mandarinen
  • ein kleines Stück Gurke
  • kleine Schokotaler
Zubereitung:
  1. Die Bananen schälen und in der Mitte quer durchschneiden. Die Mandarinen ebenfalls schälen. Die Gurke in längliche Stücke schneiden.
  2. Für die Mandarinenkürbisse je ein Stück Gurke oben in die Mandarine stecken.
  3. Für die Geisterbananen mit Schokotaler oder Schokodrops ein Gesicht in auf die Bananen legen.
    Apfel Erdbeere Halloween Monster Häppchen
    © diybastelideen
    Apfel Erdbeere Halloween Monster Häppchen

    Monster Häppchen

    Zutaten für 6 Monster:

    • 2 Äpfel
    • 24 Sonnenblumenkerne
    • 1 Erdbeere
    • kleine Schokolinsen
    • etwas Puderzucker

    Zubereitung:

    1. Die Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Jeweils etwas von der Seite der Apfelschale heraus schneiden und die obere Hälfte mit je vier Sonnenblumenkernen bestücken.
    2. Die Erdbeeren waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden. Je eine Scheibe in die Münder der Monster legen.
    3. Puderzucker mit etwas Wasser zusammenrühren, kleine Augen daraus formen und damit die Äpfel bestücken. Die kleinen Schokolinsen auf die weißen Augen setzen.
    © schule-und-familie.de

    Paprika-Monster

    Zutaten für vier Personen:

    • 4 Spitzpaprika
    • 300 g Quark
    • 4 EL Milch
    • 1/2 Gurke
    • Salz
    • Pfeffer

    Zubereitung:

    1. Die Paprika waschen und längs halbieren. Das Kerngehäuse und den Stiel entfernen.
    2. Mit einem kleinen Messer das spitze Ende der Paprika-Hälfte zu einem schmalen Schlitz schnitzen.
    3. Im Zickzack zähne herausschneiden und ein kleines Loch für die Augen bohren.
    4. Die Gurke schälen und in kleine Würfel schneiden.
    5. Den Quark mit Gurke, Milch, Salz und Pfeffer verrühren.

    Gemüse Skelett

    Zutaten:

    • 1 rote Paprika
    • 150 g Quark
    • 1 Olive, alternativ 2 Nüsse
    • 1 Gurke
    • 4 Blumenkohlröschen
    • 2 weiße Champignons
    • 6 Möhren
    • 2 Cherrytomaten
    • 2 Blumenkohlröschen
    • 1 großes Salatblatt

    Zubereitung:

    1. Das Gemüse waschen und klein schneiden.
    2. Den Quark in eine Schüssel füllen und ein Salatblatt hineinlegen. Mit Oliven oder Nüssen die Augen auf dem Quark verzieren.
    3. Aus dem Gemüse ein Skelett bauen.
    Halloween Essen – 26 Ideen und Rezepte für Kinderparty

    Spinneneier

    Zutaten für 4 Personen:

    • 4 gekochte Eier
    • 6 schwarze Oliven

    Zubereitung:

    1. Die hartgekochten Eier halbieren und das Eigelb mit einem Löffel herauslösen.
    2. Die vier Oliven waschen, halbieren und entsteinen und in die Mitte des Eigelbs legen.
    3. Die restlichen Oliven in kleine Streifen schneiden und als Spinnenbeine an die halbierten Oliven heranlegen.
    Gesunde Kürbis Muffins Halloween
    © heavenlynnhealthy.com
    Gesunde Kürbis Muffins Halloween

    Gesunde Kürbis-Muffins

    Zutaten für 10 Muffins:

    • 225 g Kürbispüree
    • 150 g Buchweizenmehl
    • 80 g natives Kokosöl
    • 60 ml ungesüßte Mandelmilch
    • 60 g Ahornsirup
    • 60 g glutenfreie Haferflocken
    • 25 g natürlich gesüßte Schokoladenchips
    • 1 reife Banane
    • 1 TL Weinstein-Backpulver
    • 1 TL Zimt
    • 1 EL Chiasamen + 3 EL Wasser
    • etwas Meersalz
    • Muskatnuss
    • Ingwerpulver
    • eine Prise Piment
    • eine Prise gemahlene Nelken
    • Vanilleschotenmark
    • Kürbiskerne
    • Haferflocken​

      Zubereitung:

      1. Den Backofen auf 170° vorheizen und eine Muffinform mit Kokosöl einfetten.
      2. Das Kokosöl in einer Pfanne schmelzen, Chiasamen mit Wasser in einer Schüssel mischen und zehn Minuten zur Seite stellen.
      3. Die Haferflocken in einem Mixer zerkleinern und zur Seite stellen.
      4. Ahornsirup, Kokosöl und die Banane mit einem Mixer vermengen. Salz, Vanille, Kürbispüree, Backpulver, Mandelmilch und den Chia-Mix dazugeben.
      5. Die gemahlenen Haferflocken, Buchweizenmehl und Schokoladenchips unterrühren. Ist der Teig zu trocken, etwas Mandelmilch dazu geben.
      6. Den Teig in die Muffinform füllen und mit Kürbiskernen und Haferflocken dekorieren. Für ca. 30 Minuten im Ofen backen.
      Mumienwürstchen
      © GreenArtPhotography / iStock
      Mumienwürstchen

      Mumien-Würstchen

      Zutaten für 10 Mumien:

      • 10 Würstchen
      • 400 g Dinkel-Pizzateig
      • etwas Käse

      Zubereitung:

      1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
      2. Den Pizzateig ausrollen und in zehn Bänder, die etwa 1 cm breit sind, schneiden.
      3. Die Teigbänder um die Würstchen wickeln. Dabei das Gesicht der Mumie frei lassen.
      4. Die Mumien für etwa zehn Minuten backen und darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden.
      5. Etwas Käse für die Augen ausstechen und auf die Würstchen legen. Schwarze Lebensmittelfarbe sorgt für die Pupillen. Alternativ eignen sich auch essbare Wackelaugen.
      Wassermelone Monster Halloween
      © HelloFresh
      Wassermelone Monster Halloween

      Erschreckendes Monster

      Zutaten:

      • 1 Wassermelone
      • 1/2 Ananas
      • 300 g Erdbeeren
      • 2 Zucchini Scheiben
      • 2 Blaubeeren
      • Puderzucker

      Zubereitung:

      1. Mit einem Messer eine Wassermelone in der Mitte im Zickzack ausschneiden. Den Schnitt für den Mund weiter ausführen.
      2. Das Fruchtfleisch aus der Melone holen und in kleine Stücke schneiden. Die Ananas schälen und das Fruchtfleisch würfeln.
      3. Erdbeeren waschen und halbieren.
      4. Für die Augen entweder zwei Dreiecke in die Melone schneiden oder von einer Zucchini zwei Scheiben abschneiden und mit zwei Blaubeeren an der Melone mit zwei Spießen oder etwas Zuckerguss befestigen.
      5. Das Obst im Mund und vor dem Monster verteilen.
      Hexenbesen Halloween
      © JolieQ / iStock
      Hexenbesen Halloween

      Hexenbesen

      Zutaten für 10 Personen:

      • 1/2 Pck. Salzstangen
      • Nori (Meeresalgen)
      • Käse

      Zubereitung:

      1. Den Käse in kleine, dicke Rechtecke und die Meeresalgen in lange und dünne Streifen schneiden.
      2. Die Salzstangen in den Käseecken stecken und mit den dünnen Algensteifen verzieren.
      3. Mit einem Messer die Käseecken einritzen, sodass eine Art Besen entsteht.
      Melonengehirn Halloween
      © explori.de
      Melonengehirn Halloween

      Melonen-Gehirn

      Zutaten:

      • 1 Wassermelone

      Zubereitung:

      1. Die Wassermelone schälen und mit einem Messer die Gehirnwindungen auf der Melone nachzeichnen.
      2. Die Gehirnwindungen in die Melone ritzen.
      3. Blutig wird es mit Kunstblut oder rotem Sirup, der ein wenig über die Melone gegossen wird.
      Tomatenaugen Halloween
      © festpark.de
      Tomatenaugen Halloween

      Augenbälle

      Zutaten für 4 Personen:

      • 8 Tomaten
      • 3 Mozzarellakugeln
      • 8 grüne Oliven
      • Ketchup

      Zubereitung:

      1. Die Tomaten waschen und halbieren. Das Fruchtfleisch herausnehmen und je eine Scheibe Mozzarella in die Tomatenhälften legen.
      2. Die Oliven waschen und halbieren. Jede Tomatenhälfte mit einer halben Olive bedecken.
      3. Auf die Oliven einen Tropfen Ketchup geben.
      Schokoäpfel Halloween
      © maraswunderland.de
      Schokoäpfel Halloween

      Halloween-Obst

      Zutaten für 4 Personen:

      • 4 Äpfel
      • weiße Kuvertüre
      • Zartbitterkuvertüre
      • Nuss-Mix
      • Karamell-Bonbons

      Zubereitung:

      1. Zwei Backpapier-Streifen auslegen und die Nüsse bereitstellen.
      2. Im Wasserbad die Kuvertüren schmelzen. Die Bonbons in der Mikrowelle oder auf dem Herd bei niedriger Temperatur vorsichtig schmelzen.
      3. Das Obst waschen und trockenreiben. Die Bananen schälen und halbieren. Eisstiele oder kleine Spieße in das Obst stecken.
      4. Nun das Obst in die Behälter mit Schokolade und Karamell tauchen. Achtung: Das Karamell wird schnell fest.
      5. Das Obst in den Nussmix dippen und auf dem Stück Backpapier trocknen lassen.
      Gruselbowle Halloween
      © the-inspiring-life.com
      Gruselbowle Halloween

      Gruselbowle

      Zutaten:

      • 1 l roter Traubensaft
      • Wasser

      Zubereitung:

      1. Einen Einweghandschuh mit klarem Wasser füllen, oben an der Öffnung verschließen und für einige Stunden einfrieren.
      2. Roten Traubensaft in eine Schüssel geben und kurz vor der Feier die eisige Hand hineinlegen.
      Halloween Rezept
      © Fitnessliebe
      Halloween Rezept

      Gefüllte Grusel Paprika

      Zutaten:

      • Paprika
      • getrocknete Tomaten
      • Schafskäse
      • Frühlingszwiebel
      • Quinoa

      Zubereitung:

      1. Die Paprika enthaupten und aushöhlen.
      2. Quinoa nach Anleitung waschen und kochen.
      3. In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten, den Schafskäse und die Frühlingszwiebel in kleine Stückchen schneiden.
      4. Wenn der Quinoa fertig ist alles vermengen und in die Paprika füllen. Den Quinoasalat nur mit etwas Balsamico und Pfeffer würzen. Es kann aber auch jedes beliebige Dressing verwendet werden.
      5. Natürlich darf hier das Grusel-Gesicht nicht fehlen!
      Halloween Rezepte
      © Fitnesliebe
      Halloween Rezepte

      Schaurige Salat-Orangen mit Buttermilch-Vinaigrette

      ​Zutaten:

      • Feldsalat-Mischung
      • Orangen
      • Körnermischung
      • Buttermilch
      • Aceto Balsamico Bianco
      • Pfeffer und Salz

      Zubereitung:

      1. Die Orangen im oberen Drittel aufschneiden und den Deckel abnehmen, danach die Orangen komplett aushöhlen. Den Orangenschalen ein schauriges Gesicht einritzen.
      2. Einen Teil des Fruchtfleisches klein schneiden und unter den Salat mischen. Diesen nun in die Orangen füllen, mit den Körnern toppen.
      3. Für das Dressing etwas frisch gepressten Orangensaft mit der doppelten Menge Buttermilch mischen, einen Esslöffel Aceto Balsamico Bianco hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig!
      Ursachen für Schmierblutungen
      © Erol Ahmed on Unsplash

      Essbares Kunstblut

      Zutaten:

      • 1 EL Honig
      • 1 Prise Kakao
      • rote Lebensmittelfarbe
      Zubereitung:
      1. Den Honig mit einer Prise Kakao in einer Schüssel vermischen. Je mehr Kakao enthalten ist, desto dickflüssiger wird das Kunstblut.
      2. Die rote Lebensmittefarbe nach und nach dazu geben, bis der gewünschte Farbton erreicht ist.
      Kürbisspalten
      © Foodkiss
      Kürbisspalten

      Kürbisspalten vom Blech mit Schafskäse-Kürbiskern-Dip

      Zutaten für 4 Personen

      • 1 Hokkaido-Kürbis (ca. 1,2 kg)
      • Salz
      • Pfeffer
      • 4 EL Olivenöl
      • 40 g Kürbiskerne
      • 120 g Schafskäse
      • 200 g Joghurt
      • 2 EL Kürbiskernöl
      • 1 TL Zitronensaft

      Zubereitung

      1. Den Kürbis gründlich waschen, halbieren und von Kernen und Fasern befreien. Die Hälften in Spalten schneiden. Den Backofen auf 200 oC vorheizen, ein Blech mit Backpapier belegen. Die Kürbisspalten darauf verteilen, mit Öl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 30 Min. im Ofen backen, dabei nach der Halbzeit wenden.
      2. Die Kürbiskerne in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen. Den Schafskäse zerbröseln und mit Joghurt, Kürbiskernöl und Zitronensaft verrühren. Die Kürbiskerne grob hacken und untermischen. Den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Kürbisspalten servieren.

      Zubereitung: 25 Min. Backen: 30 Min.
      Pro Person ca.: 424 kcal, 13,5 g E, 32,1 g F, 23,9 g KH

      Halloween Sandwich
      © ALLEKO / iStock
      Halloween Sandwich

      Halloween Sandwich

      Zutaten für 8 Portionen:

      • 8 Sandwich-Toast-Scheiben
      • Tomatensoße
      • Käsescheiben
      • Oliven oder Nüsse
      Zubereitung:
      1. Die Toastscheiben toasten und mit Tomatensoße bestreichen. Die Käsescheiben in ca. 1 cm breite Streifen schneiden und um die Toastscheiben herum wickeln. Dabei aber für den Mumien-Look kleine Lücken lassen.
      2. Die Toastscheiben fünf bis zehn Minuten bei 180 Grad backen, bis der Käse leicht zerlaufen ist.
      3. Als Augen dienen Oliven oder Nüsse.
      4. Tipp: Die Toastscheiben können Sie vor dem Umwickeln auch noch mit anderen Zutaten belegen.
      Halloween Spaghetti
      © GreenArtPhotography / iStock
      Halloween Spaghetti

      Monster Spaghetti

      Zutaten:

      • 1 Päckchen Spaghetti
      • Tomatensoße
      • Käse, z. B. Babybel
      • Oliven
      • Zwiebel
      Zubereitung:
      1. Kochen Sie die Spaghetti nach Packungsanweisung und bereiten Sie die Tomatensoße nach Ihren Vorlieben zu.
      2. Anschließend die Spaghetti auf den Tellern verteilen und einen großen Kleks Soße in der Mitte verteilen. Käse mit einer runden Form ausstechen oder einen Babybel halbieren und als Augen auf die Soße legen. Etwas Tomatensoße, Ketchup oder Lebensmittelfarbe auf den Käse tupfen. Das sorgt für blutunterlaufende Augen. Zwei Oliven ergeben die Pupillen.
      3. Aus einer Zwiebel können Sie kleine Dreiecke ausschneiden und als Zähne auf der Soße anrichten.
      Lade weitere Inhalte ...