29. September 2021
Das passiert, wenn Sie täglich Selleriesaft trinken

Diese 3 Dinge passieren, wenn Sie täglich Selleriesaft trinken

In den letzten Jahren wurde Selleriesaft immer beliebter, denn dem Getränk werden einige gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt. Aber wie wirkt sich der regelmäßige Verzehr auf unseren Körper aus? Wir erklären, welche 3 Dinge passieren, wenn Sie täglich Selleriesaft trinken.

Auch, wenn der Geschmack von Sellerie nicht jedermanns Sache ist, eins ist sicher: Das grüne Gemüse ist eine richtige Nährstoffbombe. Unter anderem ist Sellerie und so auch Selleriesaft reich an Vitaminen der B-Gruppe, Vitamin C, Calcium und Kalium. Seinen Ruf als Wundermittel gegen gesundheitliche Beschwerden hat der Selleriesaft zum großen Teil durch Anthony William, Autor und selbsternanntes medizinisches Medium. In seinem Buch "Selleriesaft" behauptet er, dass das tägliche Trinken von Selleriesaft am Morgen gegen verschiedene Erkrankungen helfen könne. Hinreichende wissenschaftliche Belege für seine Theorien gibt es bisher nicht. Aber was passiert denn nun wirklich in unserem Körper, wenn wir jeden Tag Selleriesaft trinken?

Diese 3 Dinge passieren, wenn Sie täglich Selleriesaft trinken

1. Sie nehmen leichter ab

Neben Bewegung und Sport bildet eine gesunde Ernährung die Grundlage für einen Gewichtsverlust. Der Verzehr einiger Lebensmittel ist hier besonders hilfreich – darunter auch Sellerie. Das Gemüse besteht zu über 90 Prozent aus Wasser, ist also nährstoffreich, aber kalorienarm. Obendrein ist Selleriesaft reich an Ballaststoffen, die den Magen füllen und lange satt halten. Zudem wirkt Sellerie durch den hohen Gehalt an Kalium harntreibend und entwässernd – das kann dabei helfen, Wasseransammlungen im Körper loszuwerden.

2. Selleriesaft stärkt das Immunsystem

Häufig liest man, dass Selleriesaft eine entzündungshemmende Wirkung hat, bei chronischen Krankheiten helfen und das Immunsystem unterstützen kann. Aber gibt es dafür wissenschaftliche Belege? Tatsächlich haben verschiedene Studien die antioxidative Wirkung von Sellerie nachgewiesen. Antioxidantien bekämpfen freie Radikale im Körper, stärken so das Immunsystem und können verschiedenen Erkrankungen vorbeugen. Die entzündungshemmende Wirkung wurde jedoch bisher noch nicht innerhalb von Studien am Menschen nachgewiesen.

3. Magen und Darm werden beruhigt

Auch auf Ihre Verdauung kann sich Selleriesaft positiv auswirken. Die enthaltenen Ballaststoffe binden Flüssigkeit im Darm, regen so die Verdauung an und können bei Beschwerden wie hartem Stuhl oder Verstopfungen helfen. Die enthaltenen Bitterstoffe unterstützen die Verdauung zusätzlich. Dadurch, dass das Gemüse die Produktion von Magensäure reguliert, kann Sodbrennen vorgebeugt werden – davon gehen Forscher zumindest aus, da in Studien mit Nagetieren positive Auswirkungen auf die Magenschleimhaut und deren Regeneration nachgewiesen wurden.

Video: Leckeres Ranking – DAS ist das gesündeste Gemüse der Welt 

Lade weitere Inhalte ...