14. Januar 2021
Abnehmen mit Seilspringen: So viele Kalorien verbrennen Sie

Abnehmen mit Seilspringen: So viele Kalorien verbrennen Sie

Was uns schon als Kind Spaß gemacht hat, kann uns heute zusätzlich beim Abnehmen helfen. Rope Skipping ist ein effektives Workout, um Kalorien zu verbrennen – und es ist sogar für zu Hause geeignet! Erfahren Sie, wie Sie mit Seilspringen abnehmen.

Frau Seilspringen
© iStock/jacoblund
Seilspringen ist ein geeignetes Ausdauertraining, um effektiv Kalorien zu verbrennen

Seilspringen ist uns noch aus Kindheitstagen bekannt, mittlerweile hat es sich sogar zur Wettkampfart entwickelt, die Rope Skipping genannt wird. Und auch Sportler bauen das Workout mit dem Seil in Ihr Training ein – es ist nämlich alles andere als kinderleicht. Seilspringen strafft die Waden, stärkt die Körpermitte und schult unsere Koordination. Anfänger sollten mit einfachem Springen auf der Stelle beginnen. Sobald Sie ein bisschen Übung haben, können Sie auch andere Übungen wie einbeinige Sprünge ausführen.

Ist Seilspringen gesund?

Das Seilspringen ist eine Kombination aus Kraft und Ausdauer, was den Sport zu einem Cardiotraining macht, das sich optimal für eine effektive Fettverbrennung eignet. Die Abfolge von Schritten und Springen beansprucht unsere Muskulatur: insbesondere den Waden- und Oberschenkelmuskel, aber auch die Muskeln in Bauch-, Rücken- und Armen. Die Bewegungsabfolge ohne Stolpern auszuführen, trainiert zudem unsere Koordination. Zusätzlich hat das Seilspringen einige positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Wie viele andere Ausdauersportarten auch, stärkt das Springseil-Workout Ihre Lunge und ihr Kreislauf und Stoffwechsel werden angekurbelt.

Abnehmen mit Seilspringen

Seilspringen eignet sich sowohl zum Aufwärmen vor einem anderen Workout als auch für ein intensives Cardiotraining. Innerhalb einer halben Stunde können Sie mit Seilspringen zwischen 400 und 600 Kalorien verbrennen, abhängig von Körpergewicht und Intensität der Übungen.

Die Vorteile von Seilspringen

  • Seilspringen ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet
  • Der Sport kann mit wenig Aufwand und geringen Kosten betrieben werden
  • Sie können die Übungen überall ausführen – sowohl draußen als auch drinnen
  • Nebenbei können Sie sich die Zeit mit Musik oder einem Hörbuch vertreiben
  • Innerhalb kurzer Zeit können Sie mit Seilspringen effektiv Kalorien verbrennen

Welches Springseil ist das Richtige?

Mittlerweile sind viele Modelle in verschiedenen Farben, Längen und Formen erhältlich. Generell sind leichte, dünne Seile aus Plastik für Anfänger am besten geeignet. Da das Springen mit Seilen aus Stahl oder Leder schwieriger ist, sollten diese von Fortgeschrittenen genutzt werden. Für geübte Seilspringer gibt es auch Springseile mit eingebauten Gewichten. Die passende Seillänge finden Sie, in dem Sie sich mit der Fußspitze in die Mitte des Seils stellen, die Arme anwinkeln und das Seil straffen. Die richtige Länge hat das Seil, wenn die Griffe bis knapp unter die Brust reichen. Die eigene Körpergröße zuzüglich 91,5 soll die empfohlene Seillänge ergeben.

Rope-Skipping: Darauf müssen Sie achten

  • Wer Knie- oder Gelenkprobleme hat, sollte besser auf das Training verzichten. Hier eignet sich Spazierengehen als Alternative zum Abnehmen
  • Das Seilspringen verhilft Ihnen nur in Verbindung mit einer gesunden Ernährung zum Abnehmen
  • Wärmen Sie sich vor dem Training unbedingt richtig auf – mit dem Fokus auf Armen und Fußgelenken
  • Der Schwung des Seils sollte aus den Handgelenken und nicht aus den Armen kommen
  • Bei starkem Übergewicht ist Springseilspringen nicht geeignet, da es die Gelenke zu stark belastet
  • Das Seilspringen ist weniger für den Muskelaufbau geeignet, sondern viel mehr für die Muskeldefinition

Tipp: Besonders viele Kalorien verbrennen Sie, wenn Sie das Seilspringen mit einem HIIT Workout kombinieren. Sie können zusätzlich auch Übungen wie Burpees oder Liegestütz mit einbauen.

Lade weitere Inhalte ...