Anti-Spliss: 4 Haarspitzenfluids, die immer wieder nachgekauft werden

Anti-Spliss: 4 Haarspitzenfluids, die immer wieder nachgekauft werden

Bei ausgeprägtem Spliss hilft oft nur noch die Schere, um zu verhindern, dass die Haarspaltung immer weiter voranschreitet. Lassen Sie es erst gar nicht so weit kommen und versorgen Sie trockene und fransige Haarenden mit den Nährstoffen, die sie brauchen. Haarspitzenfluids werden ins trockene Haar einmassiert und liefern Fettsäuren und Vitamine direkt an die Haarspitzen. Wir stellen Ihnen die Haarspitzenkuren vor, die immer wieder nachgekauft werden.

Frau mit Spliss ist besorgt
© iStock/Prostock-Studio
Bei Spliss hilft nur noch die Schere? Von wegen, mit Haarspitzenfluids können Sie Schäden an den Haarenden reparieren, bevor es zu spät ist!

Was tun bei Spliss?

Um lange Haare zu bändigen und in Form zu halten, kommen regelmäßig die verschiedensten Stylingprodukte, Hitzeanwendungen, Klammern, Spangen, Gummis und Bändchen zum Einsatz. Der Haarstruktur tut all diese Aufregung allerdings gar nicht gut. Strapazierte Haare werden ohne nährende Pflege mit der Zeit stumpf, glanzlos und strohig. Verlieren die Haare ihren natürlichen Schutzschild, entsteht Spliss. Dabei fransen die Haarspitzen aus, spalten sich und brechen mitunter ab. Durch mechanische Reibung wird Spliss noch verschlimmert. Die Haarspitzen können sich durch Dauerkontakt mit Nacken, Schultern und Rücken geradezu aufriffeln.

Auch interessant: Das sind die besten Frisuren gegen Spliss und Co. > >

Wer brüchige Spitzen und fransige Haarenden reparieren möchte, kann mit hochkonzentrierten Haarspitzenfluids arbeiten. Die nährstoffreichen Haarkuren speziell für die Spitzen unterstützen den Schutzschild der Haare und bringen Feuchtigkeit und gesunde Fettsäuren genau dorthin, wo sie am meisten benötigt werden – in die Spitzen.

4 der beliebtesten Haarspitzenfluids

Gliss Kur Haarspitzenfluid von Schwarzkopf

Ein Wirkkomplex aus Marula-Öl und wertvollen Omega-9-Fettsäuren stärkt die Haarstruktur und kann helfen, Spliss effektiv vorzubeugen. Mit regenerierender Wirkung kann das Haarspitzenfluid bei regelmäßiger Verwendung brüchige Enden versiegeln und eine weitere Aufriffelung der Haare mitunter verhindern. Das Fluid wird direkt in die Haarspitzen einmassiert und muss nicht ausgespült werden. Die Leave-In-Kur gegen Spliss wurde speziell für strohiges und glanzloses Haar fomruliert.

Maroccanoil Mending Infusion

Das Haarspitzenfluid von Maroccanoil setzt für die versiegelnde Wirkung voll auf die wertvollen Nährstoffe aus Argan-Öl und Boabab-Extrakt. Argan-Öl ist eines der exklusivsten Öle der Welt. Der Arganbaum wächst nur noch in kleinen Gebieten in Nordafrika. Das Öl der Früchte ist reich an gesunden Fettsäuren und Antioxidantien. Das reparierende Haarspitzenfluid kann direkt in trockenes Haar einmassiert werden.

Mehr erfahren: Das passiert, wenn Sie regelmäßig Argan-Öl nehmen > >

Sante Anti-Spliss Haarkur

Sante steht für zertifizierte Naturkosmetik und legt einen Fokus auf nachhaltige Herstellung und Inhaltsstoffe in Bio-Qualität. In dem Haarspitzenfluid von Sante kommt Bio-Olivenöl, kräftigendes Erbsenprotein und Traubenkernöl zum Einsatz. Die Pflegekur kann in feuchtes oder trockenes Haar eingearbeitet werden. Sie müssen das vegane und silikonfreie Fluid nicht ausspülen und können sich bei regelmäßiger Verwendung über gesunde Haarspitzen mit weniger Spliss freuen.

Alcina Haarspitzenfluid

Das Haarspitzenfluid von Alcina wird einfach in handtuchtrockenes Haar einmassiert. Geben Sie einige Pumpstöße des Gels direkt in die Haarspitzen und verteilen Sie es gut. Die kräftigende Formel kann helfen, spröde und brüchige Spitzen zu glätten und die äußere Schuppenschicht der Haare zu stabilisieren. 

Lade weitere Inhalte ...