14. September 2021
Brötchen ohne Mehl: Gesunde Körnerbrötchen

Rezept für leckere Körnerbrötchen ohne Mehl

Bei einem ausgedehnten Sonntagsfrühstück dürfen frisch gebackene Brötchen nicht fehlen. Wir haben daher ein einfaches und leckeres Rezept für gesunde Körnerbrötchen ohne Mehl.

Gesunde Körnerbrötchen ohne Mehl

Koernerbroetchen
© Foodkissofficial
Unsere Körnerbrötchen genießen Sie am besten ofenwarm.

Unsere selbst gebackenen Körnerbrötchen sind leicht zuzubereiten und schmecken wie frisch vom Bäcker. Anstelle von Weizenmehl verwenden wir Haferflocken, die vor Mineralstoffen wie Magnesium oder Eisen sowie Ballaststoffen strotzen. Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

50 Minuten
30 Minuten
20 Minuten
leicht
Bewertung: 4,5
Vegan
Backen, Frühstück
€ € € €

Zutaten

für 10 Portionen
  • 350 g Haferflocken
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 100 g Sauerteig (Fertigprodukt, vom Bäcker; oder 1 EL Trockensauerteig plus 80 ml Wasser)
  • 50 g grobe Dinkelflocken
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • je 2 EL Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Lein-, Sesam- und Mohnsamen

Zubereitung

  1. Die Haferflocken in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit 2-3 EL lauwarmem Wasser und etwas Mehl verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 10 Min. gehen lassen.
  2. Öl, Sauerteig, 180 ml lauwarmes Wasser und Dinkelflocken mit dem Vorteig mit den Knethaken des Handrührgeräts (oder in der Küchenmaschine) 10 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.
  3. Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche stürzen, mit einer Teigkarte in 10 Portionen teilen und diese rund wirken. Die Teigkugeln sofort in die verschiedenen Flocken, Kerne und Samen drücken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
  4. Brötchen nochmals 20 Min. abgedeckt gehen lassen. Den Backofen auf 220 °C vorheizen, dabei einen Stieltopf auf dem Boden mit erhitzen. Die Eiswürfel in den Topf geben und die Brötchen ca. 20 Min. backen. Nach 10 Min. den Dampf entweichen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Brötchen als zusammenhängendes Rad anordnen. Dafür drei Teiglinge in die Mitte, die restlichen ringförmig ohne Lücke außen herumsetzen.

So bewahren Sie die Körnerbrötchen richtig auf

Frieren Sie die Brötchen entweder ein oder bewahren Sie diese am besten in einem luftdurchlässigen Brotkasten oder in einen Römertopf auf, damit sie lange frisch bleiben. Bewahren Sie die Backwaren nicht in einer Plastiktüte auf. Da die Feuchtigkeit nicht entweichen kann, droht schnell Schimmel.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 Pro 100 g
Energie933 kJ
223 kcal
Fett5.0 g
Kohlehydrate35.0 g
Eiweiß8.0 g

Weitere gesunde Rezepte für Brot und Brötchen

Video: Rhabarber-Marmelade – so kochen Sie den fruchtigen Brotaufstrich selbst

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...