Blitz-Rezept 2023: Diese vegetarische Gericht schmeckt garantiert jedem

Blitz-Rezept 2023: Diese vegetarische Gericht schmeckt garantiert jedem

Einfach, fleischlos und voller Vitamine: Unsere köstlichen Wraps mit Cashew-Creme überzeugen auf ganzer Linie. Hier gibt's das Rezept!

Rezept Wraps mit Cashew Creme und Knusper-Brokkoli

Wraps mit Cashew Creme und Knusper Brokkoli© Foodkissofficial
Im Handumdrehen fertig: unsere leckeren Wraps mit Cashew-Creme.

Wer ein schnelles Rezept fürs Mittagessen sucht, ist hier goldrichtig! Diese Wraps sind vegetarisch, stecken voller Gemüse und sind sogar kalt ein echter Gaumenschmaus. Zudem landet das Blitz-Rezept in nur 20 Minuten auf Ihrem Teller – und ist auch für Menschen mit einer Zuckerkrankheit, etwa Diabetes Typ oder 2, perfekt geeignet. 

20 Minuten
Vegetarisch
€ € € €

Zutaten für die vegetarischen Wraps

für 4 Portionen
  • 100 g Cashewkerne (ungeröstet, ungesalzen)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chili
  • 1 Limette
  • Salz
  • 300 Brokkoliröschen (TK)
  • 2 Eier (M)
  • 100 g Gouda (oder Schnittkäse mit mikrobiellem Lab)
  • 40 g Paniermehl
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ¼ Eisbergsalat
  • 2 Tomaten
  • 4 Vollkorn Tortilla-Wraps (Fertigprodukt ca. 25 cm Ø)

So bereiten Sie die Wraps zu

  1. Cashewkerne in eine Schüssel geben. Mit Wasser bedecken und für 2 Std einweichen. Knoblauch abziehen, Chilischote längs aufschneiden, Samen entfernen und waschen. Limette auspressen. Die Cashewkerne in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Mit Knoblauch, Chili, Limettensaft, 1 EL Wasser und ½ TL Salz zu einer feinen Creme pürieren. In eine Schale umfüllen, abdecken und kühlen.
  2. Den Brokkoli in eine Schüssel geben und über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Auftauwasser abgießen, anschließend die Röschen je nach Größe halbieren oder vierteln, evtl. mit dem Messer noch weiter grob zerkleinern. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Eier in einen tiefen Teller aufschlagen, ½ TL Salz dazu geben, mit einer Gabel verquirlen. Käse grob reiben und zusammen mit den Semmelbröseln, Paprika und 3 Prisen Pfeffer in eine Schüssel geben und vermischen.
  3. Die Brokkoliröschen erst im verschlagenen Ei, dann in der Käse-Mischung wenden. Flach auf dem Backblech verteilen, die restliche Brösel-Käse-Mischung darüber streuen. Das Blech in den Backofen schieben (Mitte) und für 15-20 Min. backen, bis der Käse geschmolzen und goldgelb gebacken ist.
  4. In der Zwischenzeit den Salat in Streifen schneiden, in ein Sieb geben, abbrausen und abtropfen lassen. Die Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und die Tomaten in Würfel schneiden. Blech aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter kurz etwas abkühlen lassen. Die Wraps auf den Gitterrost im Ofen legen und für 1 Min. erwärmen. Wraps auf die Arbeitsfläche legen und mit Cashew Creme bestreichen. Den Salat und die Tomaten mittig auf den Wraps verteilen. Den Brokkoli darauf setzen und die Wraps aufrollen, sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Die Cashewcreme kann auch am Vortag zubereitet werden.

Tauschen Sie die Eier und den Käse einfach mit veganen Alternativen aus – und schon haben Sie ein veganes Mittagessen gezaubert. Statt der Eier eignet sich beispielsweise Tofu als pflanzliche Proteinquelle. Vegane Käsealternativen finden Sie mittlerweile in fast jedem Supermarkt.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie2,318 kJ
554 kcal
Fett25.0 g
Kohlehydrate55.0 g
Eiweiß23.0 g
Lade weitere Inhalte ...