3 Getränke, die Sie gesund durch den Winter bringen

3 Getränke, die Sie gesund durch den Winter bringen

Herbst und Winter fordern jährlich unsere physische und mentale Gesundheit heraus. Mit Sport, guten Freunden und der richtigen Ernährung können Sie gezielt gegensteuern. Wir kennen außerdem 3 Getränke, die Sie gesund durch den Winter bringen. 

 

Die kalte und dunkle Jahreszeit sorgt nicht selten für verstopfte Nasen oder mentale Tiefpunkte. Kein Wunder, schließlich ist es kalt, nass und meist bereits ab 17 Uhr dunkel. Die tiefen Temperaturen fordern unser Immunsystem, die frühe Dunkelheit unsere Psyche. Das kann sogar zu Schlafstörungen führen. 

Lesen Sie dazu auch: SO beugen Sie einer Winterdepression vor >>

Heiße Getränke helfen. Sie wärmen uns von innen und von außen – und können auch auf unsere Gesundheit einen positiven Effekt haben.

>> Erkältung verkürzen: 4 effektive Tipps

3 Getränke, die Sie gesund durch den Winter bringen

Wir nennen 3 Getränke, die nicht nur gut schmecken, sondern Sie zusätzlich gestärkt durch die kalte Jahreszeit bringen.

1. Heiße Zitrone

Das wohl effektivste Heißgetränk gegen eisige Temperaturen ist eine heiße Zitrone. Das Getränk ist schnell gezaubert und wärmt Sie von innen auf. Insbesondere, wenn Sie schnell frösteln oder frieren, eignet sich eine heiße Zitrone ganz hervorragend zum Aufwärmen. Schöner Nebeneffekt: Das Heißgetränk ist gleichzeitig eine wahre Gesundheitsbombe, die bei regelmäßigem Verzehr Ihr Immunsystem stärken kann. Denn: In einer heißen Zitrone stecken neben Vitamin C auch eine Menge antibakterieller und entzündungshemmender Inhaltsstoffe. Das basische Getränk hilft außerdem bei einer Übersäuerung des Körpers.

>> Das passiert, wenn Sie jeden Morgen warmes Zitronenwasser trinken

2. Heißer Holunderbeersaft

Gegen Bibber-Temperaturen hilft ebenso ein heißer Holunderbeersaft. Auch dieses warme Wintergetränk schützt unser Immunsystem. Und: Teile der Holunderpflanze sind ein beliebtes Mittel in der Volksmedizin – und kommen beispielsweise bei Nierenproblemen zum Einsatz. Zudem soll Holunder Erkältungskrankheiten vorbeugen können. Bereits Menschen in der Steinzeit machten sich die heilende Wirkung der kleinen Beeren zunutze. Die kleinen, reifen Beeren werden ausgepresst zu einem leckeren Saft, den Sie heiß oder kalt genießen können, erhältlich beispielsweise im Reformhaus Ihrer Wahl. 

>> 5 Gründe, mehr Holunderbeeren zu essen

3. Zitronengrastee

Zitronengrastee wird gleich eine ganze Reihe an gesundheitsfördernder Eigenschaften nachgesagt. So soll das Wintergetränk unter anderem schmerzlindernd, beruhigend und antioxidativ wirken. Die ätherischen Öle im Tee sollen obendrein bei Übelkeit und Bauchschmerzen helfen und eine gesunde Verdauung fördern. Das Beste? Sie können den Tee ganz einfach selber machen. Hier haben wir eine Anleitung für Zitronengrastee für Sie parat. 

Mehr zum Thema: Wirkung von Zitronengrastee >>

Lade weitere Inhalte ...