Abnehmen Schlankwasser – mit Ingwer und Zitrone schnell abnehmen

Sie möchten schnell ein paar Kilo abnehmen? Dann sollten Sie unbedingt auf das Schlankwasser mit Ingwer und Zitrone setzen. Und dafür brauchen Sie gar nicht viel – wir verraten Ihnen alles über das wirklich simple Getränk und seine Wirkung.

Schlankwasser– mit Ingwer und Zitrone schnell abnehmen

Im Ingwer Zitronen Wasser sind zwei echte Vitaminbomben vereint! Schließlich hat kaum eine Frucht so einen hohen Vitamin C-Gehalt wie die Zitrone. Dies stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern sorgt auch für die vermehrte Ausschüttung von Noradrenalin, der dabei hilft, Fett aus den Fettzellen herauszulösen. Auch Ingwer regt den Stoffwechsel an und kann so eine Diät unterstützen. Miteinander kombiniert, helfen beide Lebensmittel dabei, fit und schlank zu werden.

Rezept: Schlankwasser mit Zitrone und Ingwer

So einfach gelingt Ihnen das Schlankwasser – Sie können es übrigens heiß oder kalt genießen!

Zutaten

  • Ingwer-Wurzel
  • Zitrone
  • Honig oder Ahornsirup

Zubereitung

  • Den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Zitrone auspressen.
  • Ingwer mit siedendem Wasser übergießen und mindestens zehn Minuten ziehen lassen.
  • Den Honig oder Ahornsirup einrühren und zum Schluss erst den Zitronensaft hinzugeben. Bei Bedarf nachsüßen.

Das Schlankwasser entfaltet seine Wirkung am besten direkt vor einer Mahlzeit oder am frühen Morgen. Dank seinem geringen Anteil an Kalorien werden Sie mit Sicherheit schnell erste Erfolge auf der Waage feststellen können. Natürlich kurbelt auch eine ausreichende Bewegung den Stoffwechsel an – gemeinsam sind Schlankwasser und Sport das ideale Diät-Doppel!

Darauf müssen Sie beim Kauf von Ingwer und Zitrone achten

Frischen Ingwer erkennen Sie an seiner glatten, glänzenden Oberfläche. Außerdem sollte er prall und fest sein, dann ist die Wurzel schön mild. Greifen Sie bei Ingwer auch gerne auch zu Produkten mit Bio-Siegel, so können Sie sich nämlich sicher sein, dass der Ingwer frei von Pestiziden ist. Auch wenn es generell besser ist, auf frischen Ingwer zurückzugreifen, können Sie natürlich auch getrockneten Ingwer verwenden. Frischer Ingwer enthält mehr jedoch mehr Nährstoffe und getrockneter Ingwer ist zudem oft schärfer.

Wie viel Saft eine Zitrone ergibt, erkennt man nicht an ihrer Größe, sondern vor allem an ihrer Schale. Weist diese besonders kleine Poren auf, soll die Zitrone mehr Saft enthalten. Ist die Zitrone weich, enthält sie ebenfalls mehr Fruchtsaft. Übrigens: Machen Sie sich nichts aus grünen Stellen – sie sagen nichts über die Reife der Frucht aus.

Datum: 31.05.2020
Autor: Lara Rygielski

Schlagworte: