Keine Lust auf Sport nach der Arbeit ? 4 Motivations-Tipps

Keine Lust auf Sport nach der Arbeit ? 4 Motivations-Tipps

Kennen wir das nicht alle? Morgens voller guter Vorsätze und Vorfreude auf das abendliche Training verlassen wir die Wohnung und am Nachmittag ist alle Energie verpufft. Wir haben 4 ultimative Tipps für Sie, wie Sie sich nach der Arbeit motivieren können.

Die Sporttasche ist gepackt, der Plan für das abendliche Workout steht, nur die Motivation hat sich nach einem Arbeitstag direkt auf die Couch geworfen? Den Abend-Schweinehund zu überwinden und noch mal die Laufschuhe anziehen oder ins Fitnessstudio zu fahren fällt dann verständlicherweise schwer. Mit unseren 4 Tipps kommen Sie ganz schnell wieder auf Touren:

1. Das Ziel nicht aus den Augen lassen

Einfach gesagt, aber noch einfacher aufgeschrieben! Setzen Sie sich ein Ziel: Sie wollen ein paar Pfunde verlieren? An einem coolen Laufevent teilnehmen oder Muskeln aufbauen, um endlich Ihre persönliche Gewichtsgrenze zu knacken? Schreiben Sie sich das große Ziel auf und setzen Sie sich kleine Tages-Ziele, um das große Ganze zu erreichen. Tipp: Ein hübsches Notizbuch für die täglichen Erinnerungen (und Erfolge!) versüßt die Eintragungen.

Auch interessant: Fitness 2023: Mit DIESEN 3 Sportarten nehmen Sie wirklich ab >>

Video: Keine Ausreden mehr  – Fitnesstipps für Faule

2. Trainingspartner suchen

Das altbewährte Prinzip mit dem Trainingspartner funktioniert immer. Suchen Sie sich einen zuverlässigen Herzenspartner, mit dem Sie sich nach der Arbeit treffen –  optimalerweise haben Sie entweder Ihre Sporttasche schon dabei oder die Sportklamotten zu Hause schon bereitgelegt, damit es keine Umwege über die Couch gibt. Mit einem Trainingspartner teilen Sie sich die Verantwortung für das abendliche Workout und zwingen den unmotivierten inneren Schweinehund so in die Knie.

Spannend: Sport 2023: 5 Jogging-Sünden, die Sie unbedingt vermeiden sollten >>

3. Belohnung nach dem Training

Vorfreude ist und bleibt die schönste Freude: Belohnen Sie sich nach dem Workout! Das kann ein leckerer Protein-Shake sein, ein toller Film oder die Lieblings-Bowl. Wenn  Sie sich am Morgen schon vorstellen, wie lecker oder entspannt der Abend NACH dem Training sein wird, ist das die beste Motivation am Abend noch mal richtig Gas zu geben.

Lesen Sie weiter: Vor oder nach dem Sport dehnen – was ist sinnvoller? >>

4. Sport macht den Kopf frei

Auch ohne klar definierte Ziele ist Sport optimal, um den Geist zu entspannen. Natürlich ist die körperliche Fitness wichtig, aber nur wenn wir unseren Kopf frei pusten, können wir am nächsten Tag wieder voll im Job dabei sein: Wissenschaftler der Universität Siegen haben herausgefunden, dass Sport die Durchblutung des Gehirns verbessert. Sportliche Aktivitäten fördern die Entstehung neuer Verknüpfungen vor allem in der Großhirnrinde, im Kleinhirn und im Hippocampus. Dies wirkt sich positiv auf die Gedächtnisleistung aus

Lade weitere Inhalte ...