Diese 5 Chypre-Düfte sind besonders ausdrucksstark

Parfum 2022: Diese 5 Chypre-Düfte sind besonders ausdrucksstark

Chypre-Düfte zählen zu den Klassikern der Duftfamilien. Sie strahlen Selbstbewusstsein, Weiblichkeit und Ausdrucksstärke aus. Dabei können die Parfums sowohl animalische Noten als auch verspielte blumige Akzente miteinander vereinen. Wir stellen Ihnen unsere liebsten Chypre-Parfums vor.

Flakon auf Bett aus Jasminblüten
© iStock/Liudmila Chernetska
Chypre-Düfte sind aus zitrischen, blumigen und holzigen Noten komponiert.

Was sind Chypre-Düfte?

Parfums können in verschiedene Duftfamilien unterteilt werden. Je nachdem welche Noten im Vordergrund stehen oder den Duftkern eines Parfums ausmachen, sind Bezeichnungen üblich wie

Auch interessant: Diese Zitrusdüfte werden Ihnen die Sprache verschlagen > >

Eine besondere Duftfamilie ist die der Chypre-Düfte. „Chypre“ ist die französische Bezeichnung für die Insel Zypern und der Name eines gefeierten Parfums von 1917. Das Parfum setzte auf typisch zypriotische Düfte und war geprägt von der geruchlichen Vielfältigkeit der sonnenverwöhnten Mittelmeerregion. Weltweit diente das originale „Chypre“ Parfümeuren als Inspiration für eigene Duftkreationen. Mit der Zeit entwickelte sich eine eigene Duftfamilie. Chypre-Düfte sind immer aus diesen Duftkomponenten aufgebaut:

  • Kopfnote: zitrische Komponente (wie etwa Bergamotte, Mandarine, Orange oder Neroli)
  • Herznote: blumige Komponente (vor allem Rose und Jasmin)
  • Basisnote: holzige Komponente (Eichenmoos, Sandelholz, Moschus oder Patchouli)

Chypre-Düfte zählen zu den zeitlosen Klassikern und gelten als besonders ausdrucksstark und selbstbewusst. Je nach Komposition können Chypre-Düfte animalisch-intensiv, natürlich-grün oder ledrig riechen. Einige besonders aufregende Chypre-Parfums haben wir Ihnen in der Galerie zusammengestellt.

5 Chypre-Parfums, die besonders ausdrucksstark und selbstbewusst sind

Lade weitere Inhalte ...