Wer diesen Wunder-Drink jeden Morgen herunterspült, nimmt schneller ab

Wer diesen Wunder-Drink jeden Morgen herunterspült, nimmt schneller ab

Nachhaltig abnehmen, ohne lästigen Jo-Jo-Effekt – Das wünschen sich viele. Ein ganz natürliches Hausmittel gilt dabei als echtes Wundermittel. Was in dem Abnehm-Booster steckt und wie einfach Sie den Drink selber herstellen, lesen Sie hier! 

Überschüssiges Gewicht zu reduzieren – und das Wunschgewicht zu halten – kann eine echte Herausforderung sein. Nur allzu gerne verfällt man nach kurzer Zeit wieder in alte Gewohnheiten und Verhaltensmuster.

>> Gesunde Haare: Dieses günstige Hausmittel ist besser als jedes Luxusprodukt

Insbesondere fiese Heißhungerattacken, die uns oft am Abend heimsuchen, machen Abnehmerfolge schnell zunichte. Wir kennen einen Drink, der als echter Abnehm-Booster gilt. Das Beste? Sie brauchen nur zwei Zutaten, um das Getränk selber herzustellen.

Im Video: Trink dich schlank! - Das sind die Diät-Drinks der Stars

DIESER Wunder-Drink gilt als echter Abnehm-Booster 

Die Rede ist von Honig – genauer gesagt von Honigwasser. Das altbekannte Hausmittel hilft zum Beispiel bei Halsschmerzen oder Erkältungen. Laut einer Studie soll Honig in einigen Fällen sogar wirksamer als Antibiotika sein. Und auch für Abnehmwillige ist das klebrige Hausmittel interessant.

Denn: Gemischt mit lauwarmen Wasser kann Honig Heißhungerattacken gezielt entgegenwirken. Warum? Honig an sich ist bereits sehr süß – und soll folglich die Lust auf süße Leckereien im Laufe des Tages effektiv dämpfen.

Tipp: Es empfiehlt sich, das Honigwasser noch vor dem Frühstück herunterzuspülen.

Honigwasser selber herstellen

Die Herstellung des hauseigenen Abnehmmittels ist so einfach wie effektiv. Sie brauchen:

  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Glas lauwarmes Wasser

Verrühren Sie Wasser und Honig, bis sich der Honig aufgelöst hat. Fertig ist Ihr Abnehm-Booster!

So gesund ist Honig für den Körper

Das tägliche Glas Honigwasser kann nicht nur beim Abnehmen unterstützen. 

Honig gilt als Naturheilmittel mit entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften. Bereits im alten Ägypten machten sich die Menschen die positiven Eigenschaften des Naturheilmittels zunutze. 

Insbesondere die antibakterielle Wirkung von Honig ist bemerkenswert, wie Forschende in einer Studie herausfanden, veröffentlicht im Fachjournal 'Iranian Journal of Basic Medical Science'. Das Ergebnis der Wissenschaftler: Vor allem E.coli-Bakterien, eine chronisch verlaufende Darmentzündung sowie Salmonellen konnten mittels Honig sehr effektiv behandelt werden. 

Honig für Brandwunden

Auch bei (Brand-) Wunden hilft Honig, denn er kann die Wundheilung beschleunigen. Dies gilt vor allem für leichte bis mittelschwere Brandverletzungen: Verbände mit Honig können helfen, die oberen Hautschichten zu regenerieren. 

Honig vor dem Sport?

Wer viel trainiert, kann ebenfalls von den Vorteilen des Honigs profitieren. Denn: Honig liefert dem Körper langsam verwertbare Zuckerarten. Das ist vornehmlich für Ausdauersportler interessant. Lesen Sie hier mehr: Ein Löffel Honig vor dem Sport >>

Honig: Der Allrounder unter den Hausmitteln

Honig ist ein echter Alleskönner. Für diese Zwecke können Sie das Hausmittel beispielsweise einsetzen:

Lade weitere Inhalte ...