23. Juni 2021
Penis riecht: Was tun bei unangenehmem Penisgeruch?

Ursachen und Hilfe bei unangenehmem Penisgeruch

Einen unangenehmen Intimgeruch wünschen sich weder Männer noch Frauen. Wenn Ihr Penis ungewohnt riecht oder sogar stinkt, könnte das gesundheitliche Ursachen haben. Wir verraten Ihnen, wann Sie deswegen zum Arzt sollten.

Wenn das beste Stück unangenehm oder ungewohnt anders riecht, kann dies ein Hinweis auf eine gesundheitliche Störung sein. Wann Sie wegen des Geruchs zum Arzt gehen sollten, erfahren Sie hier.

Penis riecht: Was tun bei unangenehmem Penisgeruch?

Genau wie jeder Körper riecht auch jeder Penis natürlicherweise anders. Den eigenen Intimgeruch nimmt man meistens nicht als unangenehm wahr, da man sich bereits daran gewöhnt hat. Verändert sich dieser natürliche Geruch jedoch plötzlich, kann das verschiedene Gründe haben. So kann sich in der pubertären Entwicklung der Geruch hormonell bedingt stark verändern. Im Erwachsenenalter sind vor allem der Lebensstil, die Intimpflege und Erkrankungen für einen veränderten Intimgeruch verantwortlich.

So waschen Sie Ihren Intimbereich richtig

Wie am Rest der Körpers kann auch Schweiß eine Ursache für unangenehmen Intimgeruch sein. Damit sich nicht zu viele ungesunde Bakterien in Ihrem Intimbereich ansiedeln, sollten Sie diesen einmal täglich mit lauwarmem Wasser waschen, auch unter der Vorhaut. Aggressive Duschgels oder Seifen sollten Sie hierfür nicht benutzen! Wasser ist deutlich schonender und reicht für die tägliche Intimpflege aus. Auch die falsche Unterwäsche kann für vermehrten Intimgeruch sorgen, z.B. wenn sie zu eng anliegt oder aus synthetischen Stoffen besteht. Im Alter oder bei bestimmten Krankheiten kann es zudem zu einer Harninkontinenz kommen, welche einen Uringeruch im Intimbereich verursachen kann.

Geschlechtskrankheiten als mögliche Ursache

Riecht Ihr Intimbereich trotz täglichen Waschens oder möglicherweise nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr unangenehm, könnte es an einer Infektion oder Geschlechtskrankheit liegen. Der Befall mit Bakterien, Chlamydien, Parasiten, Pilzen oder Viren kann nämlich den Geruch des besten Stücks verändern. In solche einem Fall sollten Sie schnellstmöglich Ihren Arzt kontaktieren.

Wie riecht gesundes Sperma?

Der typische Geruch des männlichen Ejakulats ähnelt dem Duft von Maiglöckchen. Weicht der Geruch des Spermas stark davon ab, könnte es einerseits an bestimmten Lebensmitteln liegen. So wird etwa Nahrungsmitteln wie Spargel, Ananas, Austern, Chili, Sellerie, Champagner, Erdbeeren oder auch Bitterschokolade nachgesagt, dass sie den Geruch des Intimbereichs und des Spermas positiv oder negativ beeinflussen können. Dies ist jedoch individuell sehr unterschiedlich und muss nicht bei jedem Mann auftreten. Andererseits kann ein unangenehmer Spermageruch auf eine bakterielle Infektion, z.B. Chlamydien, hinweisen. Daher sollten Sie bei anhaltendem Gestank stets Ihren Hausarzt oder Urologen aufsuchen.

Video: Die 6 besten Tipps für die richtige Intimpflege

Quellen: urologie-am-ring.de, maennergesundheitsportal.de

Lade weitere Inhalte ...