Zähne Putzen Sie ihre Zähne gesund

Das Geheimnis eines strahlenden Lächelns sind schöne Zähne. Mit der richtigen Pflege haben Karies & Co. nicht die geringste Chance.

Weiße Zähne im Mund einer Frau

Die Zähne gründlich und regelmäßig reinigen ist die beste Vorbeugung

„Mindestens alle 24 Stunden muss der Zahnbelag einmal komplett runter, auch zwischen den Zähnen. Aber putzen Sie lieber zwei- bis dreimal täglich“, rät Prof. Petra Schmage, Parodontologin am Universitätskrankenhaus Hamburg. Doch bitte nicht mit zu großem Druck. Sonst reiben Sie den Zahnschmelz regelrecht ab. Zum Reinigen eignen sich fluoridhaltige und antimikrobielle Zahnpasten wie etwa „Ajona“. Die Nischen zwischen den Zähnen mit Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürstchen säubern. Sehr empfehlenswert: ein Schaber für die Zunge. Denn in den kleinen Vertiefungen ihrer rauen Oberfläche siedeln sich rund 30 Prozent der Bakterien an.
 

Ein kerniges Müsli schmeckt den Zähnen und dem Magen

Vollkornprodukte und rohes Gemüse sind zahngesund, weil ihr Zerkauen den Speichelfluss anregt. Frisches Obst enthält Säure, die den Zahnschmelz aufweicht – danach den Mund nur gründlich mit kaltem Wasser ausspülen und erst nach 30 Minuten die Zähne putzen. Nehmen Sie möglichst täglich auch kalziumreiche Nahrungsmittel wie Milchprodukte oder Mandeln zu sich.