5. Juli 2021
Vegane Birnen-Haferflocken-Pancakes

Vegane Birnen-Haferflocken-Pancakes

Haferflocken lassen sich wunderbar zubereiten – nicht nur als Müsli oder Porridge. Wir geben das gesunde Getreide als Zutat in unser leckeres veganes Pfannkuchenrezept.

Rezept für vagene Birnen-Haferflocken-Pancakes

Birnenhaferflockenpancakes
© foodkissofficial
Unsere veganen Birnen-Haferflocken-Pancakes sind perfekt fürs Frühstück.

Sie lieben Pancakes? Dann ist unser Rezept für vegane Birnen-Haferflocken-Pancakes genau richtig für Sie. Anstelle von Mehl verwenden wir Haferflocken, die nicht nur sehr gesund und nährstoffreich sind, sondern auch lange satt machen. Ebenfalls in den Teig kommen Birne und Bananen, die dem Ganzen eine fruchtige Note verleihen. Getoppt werden die Pancakes mit leckeren Beeren.

50 Minuten
20 Minuten
leicht
Vegan
Frühstück
süß

Zutaten

für 4 Portionen
  • 1 Birne
  • 1 reife Banane
  • 150 g zarte Vollkorn-Haferflocken
  • 250 ml Mandeldrink
  • 1 TL Backpulver
  • 4 EL Agavendicksaft
  • Ca. 250 g Beeren (z.B. Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren)
  • 1-2 EL Pflanzenöl
  • Außerdem: Agavendicksaft zum Beträufeln

Zubereitung

  1. Für den Pancaketeig die Birne waschen und raspeln. Die Banane mit einer Gabel fein zerdrücken. Haferflocken, Mandeldrink, Backpulver, Birne, Banane und Agavendicksaft pürieren und ca. 30 Min. quellen lassen.
  2. Die Beeren waschen und trocken tupfen. Etwas Öl in einer Pfanne nicht zu hoch (!) erhitzen. Den Teig portionsweise mit einem Löffel in die Pfanne geben (Achtung: Der Teig ist sehr weich) und goldbraune Pancakes ausbacken. Vorsicht beim Wenden! Die Pancakes mit den Beeren auf Tellern anrichten, mit Agavendicksaft beträufelt servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie1,385 kJ
331 kcal
Fett8.0 g
Kohlehydrate52.0 g
Eiweiß7.0 g
Lade weitere Inhalte ...