Brot backen: Dieses Rezept ist perfekt für kleine Naschkatzen

Brot backen: Dieses Rezept ist perfekt für kleine Naschkatzen

Sie haben einen süßen Zahn – und backen gerne Ihr eigenes Brot? Dann werden Sie unser Apfelzupfbrot mit Zimt und Zucker einfach lieben! Hier haben wir das Rezept für Sie.

Rezept für Apfelzupfbrot mit Zimt und Zucker

Apfelzupfbrot mit Zimt und Zucker
© Foodkissofficial

Was gibt es Schöneres, als ein ofenfrisches Brot aus dem eigenen Backofen zu verzehren! Am besten dann, wenn es noch ganz warm und fluffig ist. Dass Brot auch einen süßen Dreh haben kann, beweist unser Rezept für Apfelzupfbrot mit Zimt und Zucker. Wie praktisch, dass Äpfel gerade Saison haben. 

165 Minuten
leicht
Bewertung: 4,5
Vegetarisch
Brot & Brötchen
€ € € €

Zutaten

für 1 Portionen
  • 400 g Mehl
  • 180 g Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • Salz
  • 60 g weiche Butter
  • 230 ml lauwarme Milch
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Zimtpulver
  • 2 Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • Pudzerzucker zum Bestäuben
  • Fett und Mehl für die Form
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

  1. Mehl, 50 g Zucker, Hefe, 1 Prise Salz, Butter, lauwarme Milch und Eier in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zudeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.
  2. Restlichen Zucker, Vanillezucker und Zimt mischen. Die Äpfel vierteln, entkernen und schälen. Auf der Gemüsereibe raspeln und mit dem Zitronensaft mischen.
  3. Die Kastenform fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Hefeteig von Hand auf der bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten und 5 Min. zugedeckt ruhen lassen. Den Teig erneut durchkneten und auf eine Größe von ca. 30 x 50 cm ausrollen. Die geraspelten Äpfel auf dem gesamten Teig verteilen und großzügig mit Zimtzucker bestreuen. 
  4. Den Teig mit einem Messer oder Pizzaschneider der Länge nach in 5 gleich breite Streifen schneiden. Die Streifen übereinanderschichten und quer erneut in 5 gleiche Rechtecke teilen. Die Kastenform hochkant stellen und die geschichteten Teigstücke in die Kastenform setzen. Die Form auf den Boden stellen und das Zupfbrot zugedeckt weitere 30 Min. gehen lassen.
  5. Das Zupfbrot im vorgeheizten Backofen bei 175°C 45 Min. backen, bis es goldbraun ist. Leicht abgekühlt und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Tipps zum Rezept

Wer es ganz besonders süß mag, kann eine Kugel Vanilleeis zum Zupfbrot genießen. Oder Sie bestreichen das süße Brot mit einer Marmelade Ihrer Wahl und servieren es zum Kaffee oder Frühstück.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie510 kJ
122 kcal
Fett3.0 g
Kohlehydrate21.0 g
Eiweiß3.0 g
Lade weitere Inhalte ...