19. Januar 2021
9 Lebensmittel für ein langes Leben

Gesund altern: 9 Lebensmittel für ein langes Leben

Lange leben will natürlich jeder – aber wie bleiben wir auch im hohen Alter gesund und selbständig? Diese 9 Lebensmittel sorgen für ein langes, gesundes Leben und sollten ab sofort häufiger in Ihrer Ernährung vorkommen.

Wünschen wir uns nicht alle ein langes, gesundes Leben? Dass dieser Wunsch auch in Erfüllung geht, hängt leider auch vom Zufall ab. Aber mit der richtigen Ernährung und regelmäßiger Bewegung können Sie die Wahrscheinlichkeit für eine längere Lebenserwartung erhöhen und das Risiko für Krankheiten senken. Die folgenden 9 Lebensmittel können uns Menschen dabei unterstützen, gesund zu bleiben und ein hohes Alter zu erreichen.

Auch spannend: Vitamin K – gut für Herz und Knochen >>

Diese 9 Lebensmittel verlängern Ihr Leben

1. Bitterschokolade

Beginnen wir doch gleich mit dem leckersten – der Bitterschokolade! Tatsächlich leistet das süße Glück einen erheblichen Beitrag für ein gesundes Leben. In dunkler Schokolade stecken nämlich zahlreiche Flavonoide, die einen positiven Effekt auf das Herz-Kreislauf-System haben. Liegt der Kakaoanteil der Schokolade über 70 Prozent, beinhaltet sie zudem besonders viele Antioxidantien. Doch Vorsicht: Mehr als 60 Gramm pro Woche sollten Sie dann doch nicht essen.

2. Lachs

Aufgrund vieler Omega-3-Fettsäuren ist Lachs besonders gut für das Herz. Omega-3-Fettsäuren senken nämlich nicht nur den Cholesterinspiegel, sondern auch die Gefahr, an Schlaganfall und Herzinfarkt zu erkranken. Zudem können sie sogar Herz-Rhythmus-Störungen vorbeugen.

3. Rapsöl

Auch in Rapsöl sind viele Omega-3-Fettsäuren enthalten, die das Herz schützen können. Übrigens: Unter allen Pflanzenölen hat Rapsöl den insgesamt höchsten Anteil der Omega-3-Gruppe und zudem den geringsten Anteil an gesättigten Fettsäuren!

4. Nüsse

Nüsse enthalten viele gesunde, ungesättigte Fettsäuren, die für den Körper lebenswichtig sind. Sie helfen Zellen und Gehirn dabei, ihre Funktion aufrechtzuerhalten, und verhindern unter anderem auch, dass sich Ablagerungen in den Herz-Kreislauf-Gefäßen bilden. Aber auch hier gilt aufgrund der vielen Kalorien: Nicht mehr als eine Handvoll am Tag!

Auch spannend: 7 Anzeichen, dass Sie zu viel Salz zu sich nehmen >>

5. Milch

Milch stärkt die Knochen! Grund dafür ist das, in Milchprodukten enthaltene Kalzium, das unsere Knochen benötigen, um stark zu bleiben. Nehmen Sie täglich eine kleine Menge an Milchprodukten zu sich, hat Osteoporose keine Chance. Tatsächlich reichen schon ein Glas Milch und zwei Scheiben Käse am Tag, um den Tagesbedarf an Kalzium zu decken.

6. Knoblauch

Knoblauch beinhaltet besonders viel Allicin, ein Inhaltsstoff, der den Blutdruck und den Cholesterinspiegel senkt. Zudem hat Allicin eine gefäßerweiternde Wirkung, was gut für das Herz-Kreislauf-System ist. Nur nicht zu viel davon essen – dann gibt es Mundgeruch!

7. Quinoa

Quinoa ist ein echter Alleskönner und steckt voller wichtiger Nährstoffe wie Proteine, Eisen, Magnesium und Kalium. Nicht nur die Sauerstoffversorgung der Zellen wird durch Quinoa unterstützt, auch der Wasserhaushalt wird reguliert. Anders als Pasta, Reis & Co. lässt Quinoa aufgrund seiner komplexen Kohlenhydrate den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen. Das verhindert Heißhunger – und beugt somit Übergewicht vor.

8. Essig

Essig dient nicht nur dazu, Ihrem Salatdressing etwas Säure zu geben. Aufgrund seiner Wirkung auf unseren Blutzuckerspiegel kann Essig dabei helfen, Diabetes Typ 2 vorzubeugen und Entzündungen im Körper zu reduzieren. Außerdem kurbelt das saure Wundermittel Ihre Fettverbrennung an, wodurch lebensverkürzendes Übergewicht reduziert wird.

Auch interessant: Warum Sie täglich einen Löffel Essig zu sich nehmen sollten >>

9. Leinsamen

Die Samen des Flachs wurden jahrelang übersehen: Exotische Chiasamen wurden zum Superfood erklärt – und unser heimisches Superfood blieb außen vor. Doch glücklicherweise haben Leinsamen in letzter Zeit wieder an Beliebtheit gewonnen. Und das zurecht: Sie dienen als beste pflanzliche Quelle für Omega-3-Fettsäuren und enthalten eine ordentliche Portion Ballaststoffe. Diese sorgen dafür, dass es unserer Darmflora gut geht und senken das Risiko für Darmkrebs. Ein Löffel täglich sollte mindestens in Ihrer Ernährung vorkommen!

Lade weitere Inhalte ...