28. September 2021
Vegane Schokoriegel mit Haferflocken und Kürbis

Rezept für vegane Schokoriegel mit Haferflocken und Kürbis

Naschkatzen aufgepasst! Wir haben für euch ein leckeres und einfaches Rezept für selbst gemachte vegane Schokoriegel mit Haferflocken und Kürbis. Im Gegensatz zu herkömmlichen Schokoriegeln verwenden wir deutlich weniger Zucker und greifen auf gesunde Zutaten wie Leinsamen und Haferflocken zurück.

Vegane Schoko-Kürbis-Knusper-Bars

Vegane Schoko-Knusper-Bars
© Foodkissofficial
Unsere veganen Schokoriegel mit Haferflocken und Kürbis sind der perfekte süße Snack.

Wer kann schon Süßigkeiten widerstehen? Die wenigsten, oder? Doch leider sind die meisten Leckereien voller bedenklicher Zusatzstoffe und Zucker. Wer gesünder naschen möchte, sollte deshalb unsere selbst gemachten veganen Schokoriegel mit Haferflocken und Kürbis ausprobieren. Sie schmecken schön saftig sowie schokoladig und sind dank der Haferflocken richtig sättigend.

50 Minuten
20 Minuten
30 Minuten
leicht
Bewertung: 4,5
Vegan
Snack
süß
€ € € €

Zutaten

für 15 Portionen
  • 150 g Kürbisfruchtfleisch
  • 100 g vegane Zartbitterschokolade
  • 120 g Margarine
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 100 g Leinsamen
  • 150 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 1⁄2 TL Weinstein-Backpulver
  • 120 g Haferflocken (Feinblatt)
  • 2 Msp. gemahlene Bourbon-Vanille
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Das Kürbisfruchtfleisch fein raspeln. Die Schokolade sehr fein hacken oder reiben. Den Backofen auf 180°C vorheizen und eine kleine Backform (ca. 20x20 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Die Margarine und den Zucker schaumig schlagen. Die Leinsamen, das Mehl, das Backpulver und die Haferflocken unterrühren.
  3. Das Kürbisfruchtfleisch, die Schokolade und die Bourbon-Vanille unterheben, in der vorbereiteten Backform verteilen, gut andrücken und im Backofen 25-30 Minuten backen.
  4. Das Gebäck erst kurz in der Form, anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, mit einem scharfen Messer in ca. 15 Riegel schneiden und mit Puderzucker bestäuben.

Tipps zum Rezept

Die Bars schmecken statt mit Kürbisfruchtfleisch auch mit Süßkartoffeln sehr gut; und können bis zu einer Woche im Kühlschrank gelagert werden.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie916 kJ
219 kcal
Fett12.0 g
Kohlehydrate22.0 g
Eiweiß4.0 g
Lade weitere Inhalte ...