Parfum 2023: 4 sonnige Duftneuheiten, die jetzt schon auf den Sommer einstimmen

Parfum 2023: 4 sonnige Duftneuheiten, die jetzt schon auf den Sommer einstimmen

Wir haben langsam wirklich genug vom winterlichen Schmuddelwetter. Die Duftindustrie offenbar auch, denn mit den jüngsten Neuerscheinungen im Parfum-Regal stimmen die Parfümeure deutlich auf den Sommer ein. Welche Parfums uns die Sonne schon auf der Haut spüren lassen, erfahren Sie hier.

Orangenessenz mit frischen Orangen angerichtet
© iStock/5./15 WEST
Die Duftneuheiten stimmen uns jetzt schon auf den Sommer ein.

Diese sonnengeküssten Duftneuheiten riechen nach Sommer pur

So riecht die Sonne: Was die Duftneuheiten auszeichnet

Die Duftneuheiten von Phlur und Co. wurden alle Ende Dezember 2022 vorgestellt. Doch von eisiger Frische und winterlichen Noten ist hier keine Spur. Die Parfums stimmen uns ganz klar auf den Sommer ein und betören unsere Nasen schon während der kalten Jahreszeit mit sommerlichen Düften. Das hat auch einen psychologischen Vorteil. Wer nun endgültig genug hat von den dunklen Tagen mit wenig Sonnenschein, kann sich mit den sonnigen Duftneuheiten einfach eine Prise Sommer aufsprühen. Das hebt die Stimmung und macht das Frühjahr noch schöner.

"Sunset" von Jil Sander ist übrigens schon im Mai 2022 erschienen, reicht aber einfach zu sonnig, um ihn hier nicht auch erwähnt zu haben.

Auch interessant: Mit diesen Parfums riechen Sie wie frisch geduscht > >

Im Video: So hält der Duft Ihres Parfums stundenlang:

    Und wie schaffen die Parfümeure es, die Essenz des Sommers einzufangen? Dazu braucht es weit mehr als nur blumige Noten. Wie bei allen Parfums macht es auch hier erst die perfekte Mischung. In den sommerlichen Duftneuheiten kommen vor allem diese Noten vor:

    • zitrische Noten (Zitrone, Orange, Mandarine)
    • blumige Noten (Jasmin, Osmanthus, Geranie)
    • grüne Noten (Moos, Vetiver)
    • Obst und Beeren (Apfel, Pfirsich, Johannisbeere)
    Lade weitere Inhalte ...