4 Mascara, die selbst bei 30 Grad nicht verschmieren

4 Mascara, die selbst bei 30 Grad nicht verschmieren

Getuschte Wimpern verleihen Ihrem Make-up-Look einen echten Wow-Effekt. Darauf möchte man auch im Sommer nicht verzichten. Doch bei Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke verschmieren viele Produkte. Die Folge? Dunkle Pandaaugen. Wir nennen 4 Mascara, die der Hitze standhalten.

Frau trägt Mascara auf
© iStock/Ridofranz
Ein Mascara kann Ihrem Make-up das gewisse Etwas verleihen. 

Eine gute Wimperntusche zaubert lange, voluminöse Wimpern und sorgt so für einen ausdrucksstarken Strahle-Blick. Blöd nur, wenn die Farbe nicht auf den Wimpern bleibt, sondern sich im Gesicht verteilt. Insbesondere bei Hitze keine Seltenheit.

Tipps für den perfekten Augenaufschlag

Primer verwenden

Ein Wimpern-Primer verstärkt selbst die feinsten Härchen rund um die Augen – und ist somit die optimale Vorbereitung für die anschließende Farbschicht. Speziell dem Verschmieren und Verkleben Ihrer Wimpern können Sie so effektiv vorbeugen. Unsere Empfehlung: Der VOLUME BOOSTER lash primer von essence >> Das Produkt lässt sich wie ein Mascara auftragen und muss anschließend nur kurz trocknen. 

Wimpernzange nutzen

Eine Wimpernzange mag auf einige leicht martialisch wirken. Richtig angewendet ist das Beauty-Tool jedoch komplett harmlos – und kann Ihre Wimpern vorab in die richtige Form biegen. So stehen Ihre Härchen nicht nach vorne ab, sondern bekommen einen schönen Schwung nach oben. Das öffnet das Auge optisch.

Mehrere Schichten auftragen

Für ein perfektes Ergebnis sollten Sie mehr als eine Schicht Mascara auftragen. Experten empfehlen, die Tusche mindestens zweimal anzusetzen. Noch besser sind drei Schichten.

4 Mascara, die selbst bei 30 Grad nicht verschmieren

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und wählen Sie Ihren Favoriten!

Im Video: Trend-Mascaras im Test

Lade weitere Inhalte ...