Behandlung von Über- oder Unterfunktion Schilddrüsenüberfunktion

Die Schilddrüse ist eines der wichtigsten Organe in unserem Körper. Wofür sie zuständig ist und wie Ihr Beschwerden wie eine Über- oder Unterfunktion natürlich lindern könnt, seht Ihr hier!

Homöopathie für die Schilddrüse

Symptome einer Schilddrüsenüberfunktion

Die Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) ist eine Krankheit des Hormonsystems, bei der die Schilddrüse zu viele Hormone produziert. Die Ursache liegt meist bei einer Autonomie der Schilddrüse, der Autoimmunkrankheit Morbus Basedow oder einer Entzündung in der Schilddrüse. Wenn ihr eine Überfunktion richtig behandelt, ist euer Alltag in der Regel nicht eingeschränkt.

Typische Symptome bei Neugeborenen

  • Durchfall
  • vermehrtes Schwitzen
  • Übererregbarkeit
  • geringes Schlafbedürfnis
  • keine Gewichtszunahme
  • schlechtes Wachstum
Typische Symptome bei Kindern und Jugendlichen
  • plötzliche Nervosität
  • schlechte Konzentrationsfähigkeit
  • Gewichtsverlust
  • warme und feuchte Hände
  • zitternde Hände
  • Stimmungsschwankungen
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Wachstumsschmerzen
Typische Symptome bei Erwachsenen
  • Schwitzen
  • Herzklopfen
  • Ruhelosigkeit
  • Gewichtsverlust trotz Heißhunger
  • Schweißausbrüchen
  • leichte Ermüdung
  • Durchfall

Behandlung einer Schilddrüsenüberfunktion

Bei der Behandlung einer Überfunktion der Schilddrüse erreichen viele Therapien Erfolge. Neben einer medikamentösen Behandlung mit sogenannten Thyreostatika (Schilddrüsenblocker), die die Produktion der Schilddrüsenhormone hemmen, kann auch eine Therapie mit natürlichen Mitteln aus der Homöopathie in Erwägung gezogen werden.

Die folgenden homöopathischen Mittel helfen beim Hemmen der Überproduktion an Schilddrüsenhormonen:

  • Jodum
  • Kalium iodatum
  • Fucus vesiculosus
  • Adonis vernalis
  • Chininum arsenicosum
  • Lycopus virginicus
Bevorzugt ihr hingegen eine Anwendung mit Schüßler Salzen, um den Hormonhaushalt wieder auszugleichen, sind die folgenden Schüßler Salze geeignet:
 Eine individuelle Behandlung ist auch hier mit eurem Arzt, Homöopathen, Heilpraktiker oder Apotheker abzusprechen. Wichtig ist auch hier: Haltet euch an die vorgeschriebene Einnahme der verordneten Dosierung, um Komplikationen zu vermeiden.
Das sind die 12 Basissalze

Alles rund um Schüßler Salze findet ihr hier!

Autor: Mareike Schumacher

Schlagworte: