Behandlung von Über- oder Unterfunktion Homöopathie für die Schilddrüse

Die Schilddrüse ist eines der wichtigsten Organe in unserem Körper. Wofür sie zuständig ist und wie Ihr Beschwerden wie eine Über- oder Unterfunktion natürlich lindern könnt, seht Ihr hier!

Homöopathie für die Schilddrüse

Lage der Schilddrüse

Die Schilddrüse befindet sich unterhalb des Kehlkopfes, sie liegt vor und zu beiden Seiten der Luftröhre. Ihr linker und rechter Seitenlappen sind in der Mitte miteinander verbunden. Mit den Seitenlappen entsteht so ein Bild von einem Schmetterling.

Ist das Organ gesund, wiegt es im Durchschnitt zwischen 20 und 30 Gramm, die Größe ist jedoch von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Bei einer Schilddrüsenerkrankung wie einer krankhaften Vergrößerung, dehnt sich die Schilddrüse aus und vergrößert sich dadurch. Erfolgt die Vergrößerung nach außen, ist sie sichtbar. Dehnt sich die Schilddrüse hingegen nach innen aus, kann es aufgrund der Einengung von Luft- und Speiseröhre zu Beschwerden beim Schlucken und Atmen kommen. 

Funktionen der Schilddrüse

Die Schilddrüse hat wichtige Aufgaben für den Körper. Sie produziert zwei lebenswichtige Hormone, Trijodthyronin (kurz: T3) und Tetrajodthyronin (kurz: T4), letzteres ist auch unter Thyroxin bekannt. Die Abgabe der Schilddrüsenhormone ins Blut wird über ein in der Hirnanhangdrüse (kurz: Hypophyse) gebildetes Hormon (TSH) reguliert.

Die Botenstoffe haben einen enormen Einfluss auf unseren Körper: Sie regulieren, ob der Stoffwechsel auf Hochtouren läuft oder nicht. Die Körperwärme, der Mineralstoff- und Wasserhaushalt und der Energie- und Sauerstoffverbrauch sind beispielsweise von der Schilddrüse abhängig. Der gesamte Stoffwechsel, Magen und Darm, Nerven und Muskeln sowie Herz und Kreislauf werden von der Schilddrüse gelenkt.
Mehr zum Thema: https://www.gesundheit.de/krankheiten/druesen-und-hormone/schilddruese-und-nebenschilddruese/schilddruesenueberfunkti

Des Weiteren beeinflussen die Hormone das eigene Wohlbefinden, die Persönlichkeit, Fruchtbarkeit und Sexualität, auch das Wachstum von Haaren, Nägeln und Haut hängt von den gebildeten Hormonen der Schilddrüse ab. Die Steuerung der gesamten körperlichen und geistigen Entwicklung hängt von der ersten Entwicklungsphase im Mutterleib bis zum jugendlichen Alter von der Schilddrüse ab. Ohne die Hormone, die unsere Schilddrüse produziert, wäre das gesunde Heranwachsen von Kindern nicht möglich.

Wird eine Krankheit wie eine Über- oder Unterfunktion des Organs diagnostiziert, kann das Auswirkungen auf den ganzen Körper und die Entwicklung haben. Mehr dazu lest Ihr auf den kommenden Seiten!