Kuchen ohne Backen: Frischer Limetten-Kokos-Cheesecake

Kuchen ohne Backen: Frischer Limetten-Kokos-Cheesecake

Frisch, fluffig und spritzig-sauer: Wer endlich wieder Sommer auf der Zunge spüren will, kommt an diesem Limetten-Cheesecake nicht vorbei. Unser Rezept ohne Backen finden Sie hier.

Limetten-Cheesecake mit Kokos
© Foodkiss
So schmeckt der Sommer, egal, zu welcher Jahreszeit!

Das Rezept für unseren frisch-spritzigen Limetten-Kokos-Cheesecake

35 Minuten
mittel
Bewertung: 4
Kuchen

Zutaten

  • 5 Blätter weiße Gelatine
  • 150 g Butterkekse
  • 60 g Butter
  • 3 Bio-Limetten
  • 100 g Puderzucker
  • 300 g Frischkäse
  • 80 g Kokosraspel
  • 300 g Sahne
  • Einige Minzblättchen

Zubereitung

  1. Den Boden der Springform (Ø 20 cm) mit Backpapier auslegen. Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Die Butterkekse fein zerkleinern.
  2. Die Butter schmelzen, die zerkleinerten Kekse untermischen, in die vorbereitete Springform geben, mit einem Esslöffelrücken gleichmäßig verteilen und festdrücken. Den Boden ca. 30 Min. kalt stellen. Die Limetten heiß abwaschen, trocken tupfen, von 1 Limette die Schale abreiben und den Saft auspressen. Zwei Limetten für die Garnitur in dünne Scheiben schneiden.
  3. Den Puderzucker mit dem Frischkäse, dem Limettenabrieb und dem -saft sowie 70 g Kokosraspeln verrühren. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und vorsichtig mit 3 EL der Frischkäse-Kokos-Mischung verrühren. Anschließend die restliche Frischkäse-Kokos-Mischung und die geschlagene Sahne unterheben.
  4. Die Creme auf dem Keksboden verteilen, vorsichtig mit den Limettenscheiben belegen, mit den übrigen Kokosraspeln bestreuen und mindestens 10 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.
  5. Die Minze waschen, trocken tupfen und den Kuchen damit garnieren. Den Limetten- Kokos-Cheesecake in Stücke schneiden und servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie1,531 kJ
366 kcal
Fett27.0 g
Kohlehydrate24.0 g
Eiweiß5.0 g
Lade weitere Inhalte ...