Natürlich entgiften Schüssler Salze für das Detox-Programm

Mindestens zweimal im Jahr braucht der Körper ein sanftes Detox-Programm für die innere Tiefenreinigung. Ideal dafür: Schüssler Salze

Entschlackungs-Kur

Nr. 10 Natrium sulfuricum D6

Das „Salz der inneren Reinigung“ wirkt direkt auf die Ausscheidungsorgane Leber, Darm und Nieren. Es hilft ihnen, überschüssiges Wasser und damit giftige Fremdsubstanzen oder körpereigene Schadstoffe auszuschwemmen. Das bessert nicht nur Verdauungsstörungen, sondern regt auch den Ab - nehm prozess an. Hintergrund: Nr. 10 fördert den Gallefluss und beschleunigt so die Aufspaltung von Eiweißen und Fetten.
Die richtige Dosis: Morgens 3 Tabletten in 1 Tasse heißem Wasser auflösen. In kleinen Schlucken trinken – jeden Schluck eine Weile im Mund behalten. Alternativ: Die Tabletten langsam im Mund zergehen lassen.
Das solltet ihr wissen: Vor allem Menschen, die viele Medikamente brauchen, sollten gleichzeitig das Salz Nr. 10 einnehmen, um ihre Neben - wirkungen so gering wie möglich zu halten.

Nr. 5 Kalium phosphoricum D6

Bei trüben Gedanken, Erschöpfungszuständen und Schlafstörungen hilft das Salz Nr. 5. Es stabilisiert das Nervenkostüm, wirkt wohltuend und entspannend und hilft vor allem dabei, eine Ernährungsumstellung locker durchzuhalten. Besonders wichtig ist das z. B. bei einer Fastenkur, bei der toxische Substanzen aus dem Organismus geleitet werden sollen. Das Salz verbessert zudem die Nährstoffversorgung der Organe und hilft ihnen, schädliche Stoffe und Abfallprodukte des Körpers abzubauen.
Die richtige Dosis: Mittags 3 Tabletten in 1 Tasse heißem Wasser auflösen. In kleinen Schlucken trinken – jeden Schluck eine Weile im Mund behalten. Alternativ: Die Tabletten langsam im Mund zergehen lassen.
Das solltet ihr wissen: Das Salz Nr. 5 entfaltet seine optimale Wirkung, wenn ihr es bis spätestens 15 Uhr einnehmt.

Nr. 9 Natrium phosphoricum D6

Dieses Schüßler-Salz steht in einer sehr engen Beziehung zu Säuren, den Endprodukten zahlreicher biologischer Prozesse, die unseren Körper belasten können. Zu viel Magensäure führt z. B. zu unangenehmen Beschwerden wie Sodbrennen. Und ein Übermaß an Fettsäure fördert fettige Haut. Auch diesen Säurehaushalt reguliert die Nr. 9. Sie stellt sicher, dass schädliche Substanzen ab gebaut werden und der Stoff wechsel besser arbeitet.
Die richtige Dosis: Abends 3 Tabletten in 1 Tasse heißem Wasser auflösen. In kleinen Schlucken trinken – jeden Schluck eine Weile im Mund behalten. Alternativ: Die Tabletten langsam im Mund zergehen lassen.
Das solltet ihr wissen:Meidet während der Einnahme von Salz Nr. 9 möglichst alle säure bildenden Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Wurst und Weißmehl.

Probiert auch die Detox/Balance-Kur mit den Salzen Nr. 6 + 10 + 12

 

Schlagworte: