[Alt-Text]

Gesundheit 10 Anti-Stress-Tipps

Umfragen zufolge greifen Männer bei Stress gerne mal zu einem Glas Bier, Frauen dagegen zu Schokolade. Sich etwas zu gönnen, gehört natürlich zu der Erholungsphase nach einer Anstrengung. Hilfreich für den Körper ist allerdings Bewegung und eine ausgewogene Ernährung.

Yoga gegen Stress

Diese zehn Stress-Tipps von Orthomol helfen Ihnen, Stress im Alltag zu bewältigen:

  • Sport ist Trumpf! Regelmäßige Arbeitspausen und Dehnübungen am Schreibtisch sind das eine, Bewegung aller Art das andere: Wer keine Lust zum Radeln oder Joggen verspürt, kann auch spazieren gehen oder Yoga machen.
  • Bewusst essen! Wir wissen alle längst, was eine gesunde Ernährung ausmacht. Also mal wieder bewusst Fisch, Obst und Gemüse essen. Vor allem Zucker reduzieren. Auch Nüsse sind gesund.
  • Ausreichend schlafen! Eine gesunde Nachtruhe erlaubt Körper und Geist, sich zu regenerieren.
  • Ausschaltknopf benutzen! Jeder braucht seine Auszeit. Also auch mal weg mit dem Timer oder Handy, Telefon ausstecken, Computer ausschalten.
  • Bewusst mit Stress umgehen! Meditation ist eine jahrhundertealte Entspannungstechnik, alternativ wirken auch autogenes Training oder progressive Muskelentspannung. Entspannend sind auch Wellnessbäder und Massagen.
  • Soziale Kontakte pflegen! Einfach mal mit Freunden und Familie sprechen.
  • Hilfe annehmen und „Nein“ sagen lernen! Kein Mensch kann immer alles alleine schaffen und niemand muss ständig zur Verfügung stehen.
  • Prioritäten setzen! Eine Aufgabe nach der anderen abzuschließen, um sich nicht zu verzetteln, verringert das Stresspotenzial.
  • Raus aus dem Trott! Natur bewusst genießen, Ausflüge machen, Schwimmen gehen. Freiräume tun einfach gut – wie wär’s mit einem Tag in jedem Monat, der nur der Entspannung dient? Erlaubt ist dann alles, was Spaß macht.
  • Kreativität entdecken! Wer nicht malen oder im Chor singen möchte, erholt sich vielleicht beim Rosenzüchten und der Gartenarbeit, handwerklicher Kreativität wie Schreinern, Photographieren oder beim Lesen.
Schlagworte: