[Alt-Text]

Richtige Technik beim Schwimmen

Die vier häufigsten Fehler

Schwimmen ist gesund. Stimmt! Aber nur, wenn die Technik okay ist. Hier die vier häufigsten Fehler:

  1. Kopf hoch Wer beim Brustschwimmen den Kopf nach oben streckt, riskiert Verspannungen im Nacken. Halten Sie ihn während der Gleitphase unter Wasser, dabei peu à peu ausatmen. Zu Beginn der Zugphase auftauchen und einatmen.
  2. Anhocken Beim Beinschlag nicht die Knie zum Bauch ziehen, sondern die Fersen zum Po bewegen.
  3. Spitzfuß Wer die Fußspitzen am Ende des Beinschlags streckt, kommt nicht gut voran. Besser: Füße beugen und Zehen etwas nach außen drehen.
  4. Arme oben Beim Rückzug die Arme leicht nach unten ziehen.