23. August 2021
Tipps zum Wohlfühlen im eigenen Körper

Tipps zum Wohlfühlen im eigenen Körper

Ein gutes Körpergefühl bekommt man, in dem man sich selbst etwas Gutes tut. Aber welche Dinge eignen sich am besten? Wir geben Tipps zum Wohlfühlen im eigenen Körper, die Sie schnell und einfach umsetzen können.

Frau meditiert
© Pexels/Cottonbro

Wenn man sich im eigenen Körper wohlfühlen will, dann sollte man sich nicht von anderen Personen Dinge vorgeben lassen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass man seinen Körper ganzheitlich betrachtet und man grundsätzlich auf seinen Körper hört. Hat man nach eigener Einschätzung vielleicht ein wenig zu viel Gewicht, dann sollte man nicht versuchen die gewünschten Kilos durch eine radikale Diät oder ein überzogenes Sportprogramm möglichst schnell zu verlieren. Viel sinnvoller und wichtiger ist es in diesem Zusammenhang, dass man mit Ausdauer und in kleinen Schritten an die Aufgabe herangeht. Grundsätzlich kann man bezogen auf den Körper davon sprechen, dass man zu einem guten Körpergefühl kommt, wenn man sich selbst etwas Gutes tut. Hierbei kann es sich um die verschiedensten Dinge handeln. In diesem Artikel gehen wir auf einige Dinge ein, die ganz einfach umsetzbar sind und helfen können sich noch wohler im eigenen Körper zu fühlen.

Wohlfühlen durch Bewegung

Wenn man sich im eigenen Körper wohlfühlen will, dann gilt es den Körper auch zu benutzen. Schließlich wollen unsere Muskeln regelmäßig gefordert werden und auch unsere verschiedenen Organe wollen ihren Aufgaben bestmöglich nachkommen. Schon immer ist der Mensch dafür gebaut, dass man sich viel bewegt und unterwegs ist. Aus diesem Grund bereitet es in der heutigen Zeit viele Probleme, wenn wir uns kaum noch bewegen und einen großen Teil unserer Zeit auch bei der Arbeit nur noch mit sitzenden Tätigkeiten verbringen. Wenn man selbst der Meinung ist, dass man zu viel Gewicht hat, dann sollte man einen nachhaltigen Gewichtsverlust anstreben. Aber auch wenn man mit dem eigenen Gewicht zufrieden ist, sollte an sich möglichst viel bewegen, um den Körper regelmäßig in Schwung zu halten. Die Möglichkeiten hierbei sind nahezu unbegrenzt und es hängt vor allem vom eigenen Geschmack ab, wie man sich sportlich betätigen will. Zum Beispiel können Wanderungen, Joggingläufe oder auch Yogaübungen helfen den Körper fit zu bekommen.

Dem Körper aktive Entspannung gönnen

Ein ganz wichtiger Faktor für ein gutes Wohlgefühl im eigenen Körper ist auch, dass man sich immer wieder Entspannungsphasen gönnt. Schließlich ist Entspannung enorm wichtig für den Körper und wird dennoch häufig völlig unterschätzt. Das sollte man aber nicht tun, denn zum Beispiel durch eine aktive Entspannung kann man auch hervorragend Verspannungen und Verkrampfungen vorbeugen. Daher ist es wichtig, dass man dem Körper und auch der Seele Entspannungsmomente und Zeit für die Regeneration bietet. Hierbei kann man beispielsweise auf regelmäßige Bäder, professionelle Massagen und auch Pilates oder Yoga zurückgreifen. Alle diese Dinge und noch viele andere Sachen können dabei helfen den Körper zu lockern und sich dadurch noch wohler im eigenen Körper zu fühlen.

Auf eine abwechslungsreiche Ernährung achten

Beim Thema Wohlfühlen spielt auch die Ernährung eine wichtige Rolle. Das haben auch medizinische Untersuchungen in den letzten Jahren immer wieder bestätigt. Grundsätzlich kann man schon sagen, dass man dem Körper mit einer ungesunden Ernährung definitiv nichts Gutes tut. Aus diesem Grund sollte man darauf achten, dass man sich möglichst ausgewogen ernährt. Immer mehr Leute entscheiden sich in diesem Zusammenhang auch für eine fleischlose Ernährung oder entscheiden sich für eine vegane Ernährung. Ob man an dieser Stelle wirklich so weit gehen will, muss jede Person individuell für sich entscheiden. Nachgewiesen ist aber, dass zu viel Fleisch nicht gut für den Körper ist. Darüber hinaus sollte man Giftstoffe wie Alkohol und Nikotin möglichst vermeiden. Wobei natürlich auch hier die Menge das Gift macht und aus diesem Grund hin und wieder gegen ein Glas Wein oder auch ein Bier nichts einzuwenden ist.

Auf bequeme Kleidung achten

Viele Frauen und auch Männer gehen gerne mit der Mode und haben Spaß daran, sich modisch zu kleiden. Allerdings sollte man nicht immer unbedingt jeden Modetrend mitmachen, ohne diesen zu hinterfragen. Denn nachweislich zu enge Hosen oder auch nicht richtig passende BHs tun dem eigenen Wohlbefinden mit Sicherheit nicht gut. Es gibt viele Frauen, die gerne zum Beispiel zu festlichen Anlässen bei der Schuhwahl auf Highheels zurückgreifen. Aus gesundheitlichen Aspekten sind solche High Heels  nicht unbedingt empfehlenswert. Bei regelmäßigem Tragen von solchen Schuhen mit hohen Absätzen kann es auch zu dauerhaften Beschwerden und Schmerzen kommen. Wenn man trotzdem nicht komplett auf solche Highheels verzichten will, dann sollte man diese aber nicht zu oft tragen und folgende Tipps beherzigen. Generell sollte man bei Kleidung trotz aller modischen Aspekte aber auch immer darauf achten, dass die Kleidungsstücke möglichst bequem sind. Das kann nämlich auch dazu beitragen, dass man sich im eigenen Körper richtig wohlfühlt.

Lade weitere Inhalte ...