Sommer 2022: 4 Tipps, mit denen Ihre Bräune länger hält

Sommer 2022: 4 Tipps, mit denen Ihre Bräune länger hält

Wer kennt es nicht: Sie kommen frisch aus dem Urlaub und haben Farbe bekommen. Doch schon nach kurzer Zeit neigt Ihr Sommerteint dazu, zu verschwinden. Was können Sie also tun, damit Ihre Bräune länger anhält? Wir haben ein paar Tipps, mit denen Sie mehr von Ihrer Urlaubsbräune haben. 

So hält Ihre Bräune länger

1. Versorgen Sie Ihre Haut mit Feuchtigkeit

Neben dem Trinken von viel Wasser liegt der Schlüssel zu einer länger anhaltenden Bräune, egal ob echt oder unecht, in der Feuchtigkeitspflege. Reichhaltige Körperbutter, Öle und Lotionen mit Hyaluronsäure versorgen Ihre Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und helfen, das Abschälen der Haut in Schach zu halten. Da das Gesicht einer der ersten Bereiche ist, indem die Bräune verblasst, sollten Sie neben einer Körperlotion auch eine hochwertige Gesichtscreme verwenden.  Achten Sie auch vor der Bräunung darauf, gut mit Feuchtigkeit versorgt zu sein, da die Sonne Ihre Haut austrocknet.

2. Verwenden Sie Sonnenschutz

Wenn Sie sich eine lang anhaltende Bräune wünschen, ist das Auftragen von Sonnencreme unerlässlich. Diese schützt Ihre Haut nicht nur vor schädlichen UV-Strahlen, sie sorgt auch dafür, dass Ihre Bräune tief und gleichmäßig wird. Wer sich hingegen ohne Schutz in die Sonne legt, riskiert neben einem Sonnenbrand auch Hautkrebs. Darüber hinaus verblasst rot gefärbte Bräune schneller, da die Hautzellen beschädigt sind. Die Folge: Die Haut „pellt“ sich. Tragen Sie daher ein Sonnenschutzmittel auf, das sowohl UVA- als auch UVB-Strahlen abdeckt und frischen Sie es im Laufe des Tages immer wieder auf.

Auch interessant: Gesunde Haut: Die 3 besten Sonnencremes

3. Peeling

Es mag zwar widersprüchlich klingen, aber ein Peeling vor dem Sonnenbad hilft, eine ebenmäßigere und tiefere Bräune zu erreichen. Dieser Schritt bereitet die Haut auf die kommende Selbstbräunung vor, indem abgestorbene Hautzellen beseitigt werden und die Hauterneuerung aktiviert wird. Dadurch werden die „frischen“ Hautzellen gebräunt und eine fleckig aussehende Bräune verhindert. Unser Tipp: Wenden Sie ein bis zwei Wochen vor und während des Urlaubs täglich ein Körperpeeling an. Dies bereitet Ihre Haut auf eine längere Sonnenexposition vor und sorgt für eine intensivere Bräune. Vergessen Sie nicht, nach jedem Peeling eine feuchtigkeitsspendende Körperlotion aufzutragen, damit die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt ist und geschmeidig bleibt.

Gleich weiterlesen: Selbstbräunertropfen: Die 4 besten Produkte für gleichmäßige Bräune

4. Gesunde Ernährung

Eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung kann sich positiv auf Ihre Hautqualität auswirken. Gesunde Haut nimmt die Bräune nämlich besser an und verstärkt Ihren Sommerteint. Einige Nährstoffe wie Beta-Carotin, Lycopin oder Vitamin C und E können Ihrer Haut helfen, die vielen Sonnenstrahlen besser zu verarbeiten. Insbesondere karotinhaltige Lebensmittel wie Karotten, Spinat, Mangos und Wurzelgemüse aktivieren die Melaninproduktion und sorgen für eine langanhaltende Bräune. Trinken Sie zudem ausreichend Wasser. So verhindern Sie, dass Ihre Haut austrocknet und sich schuppt.

Im Video: Sommerbräune verlängern

Lade weitere Inhalte ...