29. Januar 2021
Pony selber schneiden: So einfach geht's!

Pony selber schneiden: So einfach geht's!

Sie möchten Ihren Pony selber schneiden, trauen sich aber nicht oder wissen nicht wie? Keine Sorge! Wir erklären Ihnen step by step, wie Sie vorgehen müssen und worauf Sie beim Schneiden achten müssen.

Während des Lockdowns bleiben die Friseurläden auf unbestimmte Zeit geschlossen. Gerade für Ponyträger heißt es entweder wachsen lassen oder selber zur Schere greifen, um die Stirnfransen zu stutzen. Doch bevor Sie sich an den Selbstversuch wagen, bedarf es einiger Vorbereitungen und hilfreicher Tipps!

Pony selber schneiden: Die Vorbereitung

Sie sollten Ihren Pony nur mit einer scharfen Haarschere schneiden, die Sie im Drogeriemarkt bekommen. Küchen-, Nagel- oder Bastelscheren sind zu stumpf und können für Spliss sorgen. Zusätzlich benötigen Sie ein paar Klammern, um die restlichen Haare wegzustecken und nicht aus Versehen einige Strähnen abzuschneiden. Zu guter Letzt brauchen Sie noch einen Kamm, mit dem Sie die Ponyhaare glatt nach unten ziehen können.

Pony selber schneiden: Step by step!

  • Sie sollten Ihren Pony niemals nass schneiden, da er im trockenen Zustand und frisiert zu kurz geraten kann.
  • Schneiden Sie Ihren Pony nicht direkt nach der Haarwäsche, da er recht weich und schwierig zu fassen ist – am Folgetag ist er meist schon etwas griffiger und fällt natürlicher. Lockiges Haar sollte vorher geglättet werden, leichte Wellen können das Ergebnis beeinflussen.
  • Um das Schneiden zu erleichtern, sollten Ihre Haare frei von Stylingprodukten sein.
  • Achten Sie auf Wirbel und auf die natürliche Fallrichtung Ihres Haars.
  • Das A und O beim Ponyschneiden: Tasten Sie sich Stück für Stück ran und schneiden Sie nicht zu viel ab – Sie bereuen es hinterher sonst bitterlich!
  • Starten Sie in der Mitte Ihres Ponys und nehmen Sie Ihre Haare locker zwischen Zeigefinger und Mittelfinger. Ihre Fingerkante dient als Orientierung und Schnittlinie. Alternativ können Sie auch mit einem Kamm die Haare vorsichtig glatt ziehen.
  • Setzen Sie die Schere vertikal zum Pony an und kürzen Sie Ihre Haare in Millimeterarbeit. Schneiden Sie leicht schräg nach unten, um harte Kanten zu vermeiden. Zum Abschluss bessern Sie Feinheiten aus und passen ungleichmäßige Strähnen ohne Fingerlinie an.
  • Wer einen leicht fransigen Pony tragen möchte, kann das oberste Deckhaar etwas mehr kürzen oder mit der Schere feine vertikale Schnitte ins Haar setzen.

Bei einem schrägen Pony gehen Sie ähnlich vor – auch hier tasten Sie sich langsam vor. Setzen Sie Ihre Schere an der kürzesten Stelle des schrägen Ponys an und schneiden Sie konzentriert und langsam eine diagonale Linie. Kämmen Sie danach die Haare durch, um Kanten auszugleichen.

Lade weitere Inhalte ...