Pigmentflecken entfernen mit diesen 5 Tipps

Pigmentflecken entfernen mit diesen 5 Tipps

Pigmentflecken sind zwar in den meisten Fällen kein Grund zur Sorge, allerdings sind die bräunlichen Verfärbungen vielen Betroffenen trotzdem ein Dorn im Auge. Doch wie wird man die unliebsamen Hautveränderungen los? Wir erklären, mit welchen 5 Tipps sich Pigmentflecken entfernen lassen.

Ursachen für Pigmentflecken

Neben Sonneneinstrahlung und genetischer Veranlagung können auch Faktoren wie hormonelle Veränderungen oder die Einnahme bestimmter Medikamente das Entstehen von Pigmentflecken begünstigen. Auch mit zunehmendem Alter können die Hautveränderungen auftreten – insbesondere bei einer Haut, die nicht vor der Sonne geschützt wird.

Laut Valerie Bleeker, Skincare-Expertin bei Paulas Choice, eignet sich eine Vielzahl an kosmetischen Wirkstoffen, um Pigmentflecken vorzubeugen und zu behandeln. Unter anderem sogenannte Tyrosinase-Hemmer, die die Melaninproduktion aufhalten. Zu diesen zählen unter anderem Vitamin C, Tranexamsäure, Azelainsäure, Arbutin, Kojisäure oder Süßholzwurzel. Ein Anti Aging Antioxidant Serum mit Vitamin C von Paulas Choice, das unter anderem gegen braune Flecken wirkt, ist beispielsweise hier für 43 Euro erhältlich >> Ebenso kann das gut bewertete Vitamin-C-Serum der Marke Colibri Cosmetics oberflächliche Pigmentflecken aufhellen. Zum Beispiel hier für 26,95 Euro zu kaufen >>

Video: Pigmentflecken durch Sonne

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...